Zweites Attentat in drei Tagen

Erneut Tote bei Anschlag in Bagdad

Bagdad - Bei einem Bombenanschlag in Bagdad sind zehn Menschen getötet worden.

Bei der Explosion der Autobombe in einem überwiegend von Schiiten bewohnten Viertel im Osten der irakischen Hauptstadt seien am Samstag zudem 18 Menschen verletzt worden, teilte die Polizei mit. Zu der Tat bekannte sich zunächst niemand.

Erst am Donnerstag waren in Bagdad bei einem der schwersten Bombenanschläge in dem Land in diesem Jahr mindestens 70 Menschen getötet und 170 weitere verletzt worden. Unterstützer der Terrormiliz Islamischer Staat (IS) bekannten sich später zu dem Angriff. Die Extremisten kontrollieren weite Teile des Westiraks und verüben immer wieder schwere Anschläge.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Rechtsruck in der CDU? Kramp-Karrenbauer macht klare Ansage
Ein großer Teil des konservativen CDU-Flügels wünscht sich einen Rechtsruck. Im neuen Spiegel nimmt die designierte CDU-Generalsekretärin Annegret Kramp-Karrenbauer dazu …
Rechtsruck in der CDU? Kramp-Karrenbauer macht klare Ansage
Weitere Person mit deutschem Pass in der Türkei freigelassen
Berlin (dpa) - In der Türkei ist eine weitere aus politischen Gründen inhaftierte Person mit deutscher Staatsbürgerschaft freigelassen worden.
Weitere Person mit deutschem Pass in der Türkei freigelassen
Özdemir rechnet in Bundestagsdebatte über Yücel mit AfD ab
Die AfD wollte den deutsch-türkischen Journalisten Yücel vom Bundestag für zwei umstrittene Texte maßregeln lassen. Doch einer nutzt die Debatte zu einem …
Özdemir rechnet in Bundestagsdebatte über Yücel mit AfD ab
„Da haben wir krass versagt“: Forscher mit klaren Worten bei Illner - Nahles wehrt sich
Müssen sich Menschen in Deutschland davor fürchten, dass intelligente Maschinen ihre Arbeit übernehmen? Diese und weitere Fragen standen beim ZDF-Talk „Maybrit Illner“ …
„Da haben wir krass versagt“: Forscher mit klaren Worten bei Illner - Nahles wehrt sich

Kommentare