Schock-Diagnose beim FC Bayern: Nächster Star fällt wochenlang aus

Schock-Diagnose beim FC Bayern: Nächster Star fällt wochenlang aus
+
Die Jamaika-Verhandlungsführer treffen sich bald wieder.

Thema Verfahrensfragen

Erneute Termine für Treffen der Jamaika-Verhandlungsführer fix

Nach zwei Treffen am Sonntagabend und am Dienstag sind nun weitere Termin fixiert worden, an denen sich die Verhandlungsführer der Jamaika-Parteien treffen werden.

Berlin - Die Verhandlungsführer der Jamaika-Parteien treffen sich am Freitag von 11.00 bis 13.00 Uhr, um über den weiteren Fortgang der Gespräche zu beraten. Nach dpa-Informationen ist eine weitere Chefrunde für Montagabend ab 19.00 Uhr geplant. Es soll unter anderem um Verfahrensfragen gehen - etwa, wie man bei den größeren Streitthemen vorankommen will.

Bereits am vergangenen Sonntag hatten sich Angela Merkel (CDU), Horst Seehofer (CSU), Christian Lindner (FDP) sowie Cem Özdemir und Katrin Göring-Eckardt (beide Grüne) zusammengesetzt, nachdem es zuvor bei den Themen Klima und Migration gehakt hatte. Am Dienstagabend hatte es ein weiteres Treffen gegeben.

Die großen Sondierungsteams von Union, FDP und Grünen treffen sich am Freitag von 13.00 Uhr an, um eine Zwischenbilanz der Gespräche zu ziehen. In den vergangenen zwei Wochen hatten die Teams alle zwölf Themenblöcke, auf die sie sich zuvor verständigt hatten, einmal besprochen. Nicht in allen Bereichen hatten sie sich auf Arbeitspapiere einigen können.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„Kleiner Gruß an Angela Merkel“ - und an die NPD: Sonneborn liefert neue kuriose Rede in Straßburg
Eine Rede im EU-Parlament als Youtube-Hit? Satiriker Martin Sonneborn hat wieder zugeschlagen. Diesmal spottete er unter anderem über Kanzlerin Angela Merkel.
„Kleiner Gruß an Angela Merkel“ - und an die NPD: Sonneborn liefert neue kuriose Rede in Straßburg
Wegen Waffenruhe: Israels Verteidigungsminister tritt zurück
Nach massivem gegenseitigen Beschuss von Israel und der Hamas gibt es eine Waffenruhe. Doch Israels Verteidigungsminister fordert eine harte Hand gegen die militanten …
Wegen Waffenruhe: Israels Verteidigungsminister tritt zurück
Freie Wähler verklagten Staatsregierung: Tauziehen um Mini-Minister
Ein Streitpunkt, bei dem die Freien Wähler sogar zu juristischen Mitteln gegen die Staatsregierung griffen, überschattet jetzt den Start der neuen Regierungskoalition in …
Freie Wähler verklagten Staatsregierung: Tauziehen um Mini-Minister
Roms gefährlicher Poker im Schuldenstreit mit Brüssel
Brüssel blitzt in Italien erneut ab. Die Populisten in Rom verfolgen ein Kalkül. Die bitteren Folgen des Streits könnten allerdings nicht nur die Italiener zu spüren …
Roms gefährlicher Poker im Schuldenstreit mit Brüssel

Kommentare