+
Erste Sitzung: Das neue Kabinett der großen Koalition nahm am Dienstag in Berlin seine Arbeit auf.

Erste Sitzung

Das neue Kabinett packt's an

Berlin  - Das neue schwarz-rote Kabinett  ist am Dienstagnachmittag kurz nach der Vereidigung zu seiner ersten Sitzung zusammengekommen.

Unter Leitung von Bundeskanzlerin Angela Merkel  (CDU) könnte dort bereits die Nachfolge des Datenschutzbeauftragten Peter Schaar geregelt werden. Im Gespräch für das Amt ist die Brandenburger Rechtspolitikerin Andrea Voßhoff (CDU). Der neue Minister für Wirtschaft und Energie, SPD-Chef Sigmar Gabriel, ist Vizekanzler.

An diesem Mittwoch gibt die Kanzlerin dann ihre erste Regierungserklärung nach der Bundestagswahl - zum bevorstehenden EU-Gipfel in Brüssel. Unmittelbar danach fliegt sie dann zur ersten Auslandsreise dieser Amtszeit nach Paris.

dpa

Das neue Bundeskabinett

Das neue Bundeskabinett

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Merkel schließt Vermögensteuer und höhere Erbschaftsteuer aus
Kanzlerin Angela Merkel (CDU) hat SPD-Gedankenspiele über die Einführung einer Vermögensteuer oder eine weitere Erhöhung der Erbschaftsteuer kategorisch zurückgewiesen.
Merkel schließt Vermögensteuer und höhere Erbschaftsteuer aus
Kommentar: Vereint an Kohls Sarg
Russlands Premierminister Medwedew wird bei dem europäischen Trauerakt für Helmut Kohl in Straßburg eine Rede halten. Das ist eine Verbeugung vor dem verstorbenen …
Kommentar: Vereint an Kohls Sarg
Ehe für alle: Merkel gibt Abstimmung frei - Kauder kündigt Nein an
Kanzlerin Angela Merkel hat für die von der SPD verlangte Abstimmung über die Ehe für alle den Fraktionszwang in der Union aufgehoben.
Ehe für alle: Merkel gibt Abstimmung frei - Kauder kündigt Nein an
Urteil zu Mord an Kreml-Gegner Nemzow verschoben
Der Mord an dem Kremlkritiker Nemzow 2015 schockierte die Welt. Fünf Männer müssen sich deswegen in Moskau verantworten. Doch die Urteilsverkündung wurde überraschend …
Urteil zu Mord an Kreml-Gegner Nemzow verschoben

Kommentare