Ostbahnhof für alle S-Bahnen gesperrt – U-Bahnen sind überfüllt

Ostbahnhof für alle S-Bahnen gesperrt – U-Bahnen sind überfüllt
+
Putin und Erdogan posieren in Sotschi

Annäherung in Russland

Putin empfängt Erdogan in Sotschi

Sotschi - An der Schwarzmeerküste treffen am Mittwoch zwei vielbeachtete Politiker aufeinander: Putin und Erdogan. Die Atmosphäre scheint bereits zu Beginn bestens zu sein.

Kremlchef Wladimir Putin hat den türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan in seiner Residenz in der Schwarzmeerstadt Sotschi empfangen. Bei dem Treffen wollten die beiden Staatschefs über die Verbesserung der bilateralen Beziehungen sprechen, sagte Putin vor dem Gespräch am Mittwoch. Hauptthema des Treffens sind die Syrien-Krise und die stufenweise Aufhebung der russischen Sanktionen gegen die Türkei. 

Gemeinsames Ziel sei es, „dass das Blutvergießen in Syrien so bald wie möglich endet“, hatte Erdogan seinerseits in Ankara vor seiner Abreise zum Treffen mit Putin in die Schwarzmeerstadt Sotschi gesagt. Syrien werde das wichtigste Thema der Gespräche am Mittwoch sein.

Zudem stünden ein Ende der Wirtschaftssanktionen Russlands und eine Aufhebung der Visumpflicht für Türken auf der Tagesordnung, sagte Erdogan. Diese Themen gehörten zu den wichtigsten Hindernissen bei den Bemühungen, die Beziehungen zwischen beiden Ländern zu normalisieren.

Kräftiger Handschlag? Wladimir Putin empfängt Recep Tayyip Erdogan

Schon im März spürbare Entspannung

Russland hatte nach dem Abschuss eines russischen Kampfjets durch die Türkei das Land mit Sanktionen etwa im Agrarbereich belegt. Bereits bei einem Treffen der Präsidenten im März wurde die Einfuhr einiger Gemüsesorten wieder erlaubt.

In Syrien hatten Russland und die Türkei im Dezember eine Waffenruhe vermittelt, die aber brüchig ist. Russland ist einer der engsten Verbündeten des syrischen Machthabers Baschar al-Assad. Die Türkei unterstützt hingegen syrische Oppositionsgruppen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

EU-Parlament will härteren Kampf gegen Steuerhinterziehung
"Panama Papers" und "Paradise Papers" haben das Ausmaß der weltweiten Steuervermeidung deutlich gemacht. Das Europaparlament sucht Wege gegen Briefkastenfirmen, die …
EU-Parlament will härteren Kampf gegen Steuerhinterziehung
„KoKo“ statt „GroKo“? SPD prüft neues Koalitionsmodell
Die SPD hat sich zu ergebnisoffenen Gesprächen mit CDU und CSU durchgerungen. Jetzt richten sich die Augen auf die Union - und die Kanzlerin. GroKo ja oder nein? Oder …
„KoKo“ statt „GroKo“? SPD prüft neues Koalitionsmodell
Macron erwartet Sinneswandel von Trump beim Pariser Klimavertrag
Am Vorabend des Pariser Klimagipfels hatte sich Frankreichs Präsident Macron überzeugt geäußert, dass sein US-Amtskollege Trump seine Absage an das Pariser Klimaabkommen …
Macron erwartet Sinneswandel von Trump beim Pariser Klimavertrag
Nach versuchtem Terroranschlag suchen Ermittler nach Motiv
Mitten im Berufsverkehr am Montagmorgen knallt es am New Yorker Times Square. Ein 27-Jähriger will sich mit einer Art Rohrbombe in die Luft sprengen und verletzt dabei …
Nach versuchtem Terroranschlag suchen Ermittler nach Motiv

Kommentare