+
Mit einem blutverschmierten Pfahl sticht die Aktivistin auf "Wladimir Putin" ein.

Femen-Attacke in Paris

Hier ersticht eine Femen-Aktivistin "Putin"

Paris - Attacke auf Wladimir Putin! Naja, zumindest auf seine Wachsfigur: Eine Femen-Aktivistin hat im Pariser Grévin-Museum Russlands "Staatschef" erstochen.

 Mit einem Holzpfahl habe sie auf das Abbild eingeschlagen und dabei „Putin Diktator“ gerufen, berichtete die französische Nachrichtenagentur AFP am Donnerstag. Die Frau wurde festgenommen. Der Vorfall im Pariser Wachsfiguren-Museum ereignete sich wenige Stunden vor dem Treffen Putins mit Frankreichs Staatschef François Hollande in Paris im Rahmen der D-Day-Feierlichkeiten.

Bilder: Femen-Aktivistin sticht auf "Putin" ein

Bilder: Femen-Aktivistin sticht auf "Putin" ein

Es ist das erste Mal seit dem umstrittenen Anschluss der Schwarzmeerhalbinsel Krim an Russland im März, dass Putin wieder persönlich mit westlichen Staats- und Regierungschefs zusammentrifft.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

News-Ticker: Es war ein Terrorakt! 22 Menschen bei Konzert getötet
Bei einem Konzert von Ariana Grande in Manchester hat sich mindestens eine Explosion ereignet. Die Polizei hat 22 Tote bestätigt, zahlreiche Menschen wurden verletzt. …
News-Ticker: Es war ein Terrorakt! 22 Menschen bei Konzert getötet
Während Trump-Besuch: Rakete von Ägypten auf Israel abgefeuert
Jerusalem - Während des Besuchs von US-Präsident Donald Trump ist am Dienstag eine Rakete von der ägyptischen Sinai-Halbinsel aus auf Israel abgefeuert worden. Unklar …
Während Trump-Besuch: Rakete von Ägypten auf Israel abgefeuert
Aussage von Ex-FBI-Chef Comey verschoben
US-Präsident Trump hat ihn gefeuert - nun wartet Amerika voller Spannung auf die Aussagen von EX-FBI-Chef Comey vor einem Geheimdienstausschuss. Doch die Öffentlichkeit …
Aussage von Ex-FBI-Chef Comey verschoben
Erst im Juni soll über Griechenland-Kredite entschieden werden
Brüssel - Das pleitebedrohte Griechenland muss trotz harter Sparanstrengungen weiter auf eine feste Zusage für einen neuen Kredit warten. Eine Einigung der Euro-Staaten …
Erst im Juni soll über Griechenland-Kredite entschieden werden

Kommentare