Eine Kundgebung von Ultrarechten in der US-Stadt Charlottesville ist völlig eskaliert. Die Bilder zeugen vom Chaos, es gab etliche Schlägereien und Verletzte. Ein Auto raste in eine Gruppe Gegendemonstranten.
1 von 90
Eine Kundgebung von Ultrarechten in der US-Stadt Charlottesville ist völlig eskaliert. Die Bilder zeugen vom Chaos, es gab etliche Schlägereien und Verletzte. Ein Auto raste in eine Gruppe Gegendemonstranten.
Eine Kundgebung von Ultrarechten in der US-Stadt Charlottesville ist völlig eskaliert. Die Bilder zeugen vom Chaos, es gab etliche Schlägereien und Verletzte. Ein Auto raste in eine Gruppe Gegendemonstranten.
2 von 90
Eine Kundgebung von Ultrarechten in der US-Stadt Charlottesville ist völlig eskaliert. Die Bilder zeugen vom Chaos, es gab etliche Schlägereien und Verletzte. Ein Auto raste in eine Gruppe Gegendemonstranten.
Eine Kundgebung von Ultrarechten in der US-Stadt Charlottesville ist völlig eskaliert. Die Bilder zeugen vom Chaos, es gab etliche Schlägereien und Verletzte. Ein Auto raste in eine Gruppe Gegendemonstranten.
3 von 90
Eine Kundgebung von Ultrarechten in der US-Stadt Charlottesville ist völlig eskaliert. Die Bilder zeugen vom Chaos, es gab etliche Schlägereien und Verletzte. Ein Auto raste in eine Gruppe Gegendemonstranten.
Eine Kundgebung von Ultrarechten in der US-Stadt Charlottesville ist völlig eskaliert. Die Bilder zeugen vom Chaos, es gab etliche Schlägereien und Verletzte. Ein Auto raste in eine Gruppe Gegendemonstranten.
4 von 90
Eine Kundgebung von Ultrarechten in der US-Stadt Charlottesville ist völlig eskaliert. Die Bilder zeugen vom Chaos, es gab etliche Schlägereien und Verletzte. Ein Auto raste in eine Gruppe Gegendemonstranten.
Eine Kundgebung von Ultrarechten in der US-Stadt Charlottesville ist völlig eskaliert. Die Bilder zeugen vom Chaos, es gab etliche Schlägereien und Verletzte. Ein Auto raste in eine Gruppe Gegendemonstranten.
5 von 90
Eine Kundgebung von Ultrarechten in der US-Stadt Charlottesville ist völlig eskaliert. Die Bilder zeugen vom Chaos, es gab etliche Schlägereien und Verletzte. Ein Auto raste in eine Gruppe Gegendemonstranten.
Eine Kundgebung von Ultrarechten in der US-Stadt Charlottesville ist völlig eskaliert. Die Bilder zeugen vom Chaos, es gab etliche Schlägereien und Verletzte. Ein Auto raste in eine Gruppe Gegendemonstranten.
6 von 90
Eine Kundgebung von Ultrarechten in der US-Stadt Charlottesville ist völlig eskaliert. Die Bilder zeugen vom Chaos, es gab etliche Schlägereien und Verletzte. Ein Auto raste in eine Gruppe Gegendemonstranten.
Eine Kundgebung von Ultrarechten in der US-Stadt Charlottesville ist völlig eskaliert. Die Bilder zeugen vom Chaos, es gab etliche Schlägereien und Verletzte. Ein Auto raste in eine Gruppe Gegendemonstranten.
7 von 90
Eine Kundgebung von Ultrarechten in der US-Stadt Charlottesville ist völlig eskaliert. Die Bilder zeugen vom Chaos, es gab etliche Schlägereien und Verletzte. Ein Auto raste in eine Gruppe Gegendemonstranten.
Eine Kundgebung von Ultrarechten in der US-Stadt Charlottesville ist völlig eskaliert. Die Bilder zeugen vom Chaos, es gab etliche Schlägereien und Verletzte. Ein Auto raste in eine Gruppe Gegendemonstranten.
8 von 90
Eine Kundgebung von Ultrarechten in der US-Stadt Charlottesville ist völlig eskaliert. Die Bilder zeugen vom Chaos, es gab etliche Schlägereien und Verletzte. Ein Auto raste in eine Gruppe Gegendemonstranten.

Auto raste in Menschenmenge

Eskalation bei Rassisten-Demo in Charlottesville: Bilder des Chaos

Bei einer Rassisten-Kundgebung in der US-Stadt Charlottesville ist die Lage völlig eskaliert. Neo-Nazis und Demonstranten lieferten sich regelrechte Straßenschlachten, ein Auto raste in eine Menschengruppe, eine Frau starb. 

Die Bilder von vor Ort zeugen vom Chaos.

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

USA schieben früheren Nazi-Kollaborateur nach Deutschland ab
14 Jahre lang wollten ihn die US-Behörden abschieben: Nach einer Intervention Trumps willigte die Bundesregierung nun ein, einen 95-jährigen früheren SS-Mann einreisen …
USA schieben früheren Nazi-Kollaborateur nach Deutschland ab
Maas ruft nach Auschwitz-Besuch zu mehr Zivilcourage auf
Zum ersten Mal nach 26 Jahren reist mit Heiko Maas ein deutscher Außenminister nach Auschwitz. Für den Chefdiplomaten ist der Besuch im ehemals größten KZ der Nazis eine …
Maas ruft nach Auschwitz-Besuch zu mehr Zivilcourage auf
Freudentränen und Geschenke: Koreaner feiern Wiedersehen
Während des Koreakriegs vor fast 70 Jahren wurden sie getrennt. Nun sehen sich Verwandte im hohen Alter erstmals wieder. Viel Zeit zur Freude bleibt ihnen nicht.
Freudentränen und Geschenke: Koreaner feiern Wiedersehen
Stein- und Flaschenwürfe bei Protest gegen Neonazi-Aufmarsch
Neonazis wollen wie üblich zum Heß-Todestag in Berlin-Spandau marschieren. Parteien, Gewerkschaften, Kirchen und Initiativen wollen mit friedlichem Protest …
Stein- und Flaschenwürfe bei Protest gegen Neonazi-Aufmarsch

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion