Länder jetzt mit Corona-Kontrolle: Merkel bleibt bei drei Punkten hart - verbale Ohrfeige für Ramelow

Länder jetzt mit Corona-Kontrolle: Merkel bleibt bei drei Punkten hart - verbale Ohrfeige für Ramelow
+
Ein Mann schwenkt die serbische Nationalflagge (Archivbild).

Gipfel in Brüssel stimmt zu

Serbien darf über EU-Beitritt verhandeln

Brüssel- Die Staats- und Regierungschefs der Europäischen Union haben Verhandlungen über einen EU-Beitritt Serbiens zugestimmt.

Dies teilte EU-Ratspräsident Herman Van Rompuy am Freitag in Brüssel mit. Die Verhandlungen sollten spätestens im Januar kommenden Jahres beginnen. Die Staats- und Regierungschefs müssen gegen Ende dieses Jahres dem Verhandlungsrahmen noch einmal zustimmen, sagten Diplomaten. Die Gipfelrunde gab demnach auch grünes Licht für Verhandlungen über ein Stabilisierungs- und Assoziierungsabkommen mit dem Kosovo. Dieses Abkommen ist eine Voraussetzung für spätere Beitrittsverhandlungen.

Serbien solle ermutigt werden, die Normalisierung der Beziehung zum Kosovo fortzusetzen. Das Kosovo, von Belgrad als Teil Serbiens betrachtet, hatte sich Anfang 2008 für unabhängig erklärt. Serbiens Regierungschef Ivica Dacic hatte gesagt, die EU dürfe keine zusätzlichen Hürden für die Beitrittsverhandlungen errichten.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Markus Lanz gibt Gast Steilvorlage - der wirft Angela Merkel „Märchen“ vor
Bei Markus Lanz im ZDF geht es hoch her. Ein Virologe ist wegen Corona über Thüringens Bodo Ramelow verwundert, ein Ökonome erhebt schwere Vorwürfe gegen Bundeskanzlerin …
Markus Lanz gibt Gast Steilvorlage - der wirft Angela Merkel „Märchen“ vor
Länder jetzt mit Corona-Kontrolle: Merkel bleibt bei drei Punkten hart - verbale Ohrfeige für Ramelow
Weitere Lockerungen der Corona-Beschränkungen in Deutschland stehen bevor. Einzelne Länder preschten bereits voraus. Kanzlerin Merkel hat davon offenbar langsam genug.
Länder jetzt mit Corona-Kontrolle: Merkel bleibt bei drei Punkten hart - verbale Ohrfeige für Ramelow
Kontaktbeschränkungen bis Jahresmitte - aber viele Ausnahmen
Mindestens noch einen ganzen Monat sollen die Kontaktbeschränkungen wegen der Corona-Pandemie gelten. Darauf haben sich Bund und Länder geeinigt. Doch die Spielräume …
Kontaktbeschränkungen bis Jahresmitte - aber viele Ausnahmen
Twitter markiert Tweets von Donald Trump als Fake News – US-Präsident droht: „Das werde ich nicht zulassen!“
Der Kurznachrichtendienst Twitter unterzieht einen Tweet von US-Präsident Donald Trump einem Faktencheck. Trump droht.
Twitter markiert Tweets von Donald Trump als Fake News – US-Präsident droht: „Das werde ich nicht zulassen!“

Kommentare