+
EU-Kommissarin Viviane Reding will nicht zu den Olympischen Winterspielen in Sotschi reisen.

Nach Gauck-Absage

EU-Kommissarin boykottiert Olympia

Brüssel - Nach Bundespräsident Joachim Gauck hat auch die Vize-Präsidentin der Europäischen Kommission, Viviane Reding, einen Besuch der Olympischen Winterspiele in Sotschi ausgeschlossen.

Anders als das deutsche Staatsoberhaupt Joachim Gauck begründete die Luxemburgerin Viviane Reding ihre Entscheidung öffentlich.

„Ich werde sicherlich nicht nach Sotschi reisen, solange Minderheiten weiter so von der russischen Regierung behandelt werden“, schrieb die Politikerin, die Kommissarin für das Ressort Justiz, Grundrechte und Bürgerschaft ist, beim Kurznachrichtendienst Twitter. Russlands Regierung um Präsident Wladimir Putin steht unter anderem wegen des Anti-Homosexuellen-Gesetzes und der andauernden Unterdrückung der Opposition international in der Kritik.

Gaucks Absage an die russische Regierung hatte am Sonntag das Nachrichtenmagazin Der Spiegel vermeldet, seine Sprecherin betonte anschließend, dies sei aber nicht als Boykott zu verstehen.

SID

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Merkel macht ihren parteiinternen Gegenspieler Spahn zum Bundesminister
Angela Merkel macht ihren konservativen Kritiker Jens Spahn zum Minister in Berlin. Das wurde am Samstagabend bekannt. 
Merkel macht ihren parteiinternen Gegenspieler Spahn zum Bundesminister
UN-Sicherheitsrat stimmt für Waffenruhe in Syrien
Tagelang ringen die UN-Botschafter in New York um eine Feuerpause für Syrien. Nach quälenden drei Tagen einigt sich der UN-Sicherheitsrat auf eine Resolution. Doch die …
UN-Sicherheitsrat stimmt für Waffenruhe in Syrien
Trumps Ex-Berater soll europäische Politiker bezahlt haben
Trumps früherer Wahlkampfchef Manafort gerät immer stärker unter Druck. Sonderermittler Mueller weitete seine Anklagen gegen ihn aus - und im anstehenden Verfahren …
Trumps Ex-Berater soll europäische Politiker bezahlt haben
Union diskutiert über ihr Profil
CSU-Politiker vor allem hätten es gern deutlich konservativer. CDU-Vertreter suchen den Erfolg in der Mitte. Aber bitte jünger und neuer solle die Partei werden. …
Union diskutiert über ihr Profil

Kommentare