+
EU-Währungskommissar Pierre Moscovici hält einen Austritt Athens aus der Euro-Zone nicht für ausgeschlossen.

Würde "großen Schaden" zufügen

EU-Kommissar: Athens Euro-Austritt nicht ausgeschlossen

Berlin - EU-Währungskommissar Pierre Moscovici schließt wie zuvor Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble einen Austritt Griechenlands aus dem Euro nicht aus.

„Wir werden Griechenland nicht zu jedem Preis in der Euro-Zone halten, sondern zu strikten Bedingungen, die für beide Seiten akzeptabel sind“, sagte er der „Welt“.

Moscovici warnte jedoch, ein Austritt Griechenlands würde der Euro-Zone „großen Schaden“ zufügen. Der Euro sei mehr als nur ein System fester Wechselkurse, er sei eine Einheitswährung. „Wird ein Teil davon herausgebrochen, nimmt der Währungsraum als ganzes Schaden, weil seine Integrität in Frage gestellt wird.“

Moscovici stellte Athen ein Entgegenkommen in Aussicht, sollte sich die Regierung kooperationsbereit zeigen. Allen Beteiligten sei klar, „ein mögliches drittes Rettungspaket muss anders aussehen als seine Vorgänger“, sagte der EU-Kommissar.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Großeinsatz nach Anschlag: Polizei und Armee eilen zu Einsatz bei College 
Schon wieder hat ein Selbstmordanschlag die Welt erschüttert: Am Montag riss ein Attentäter 22 Menschen in den Tod, darunter viele Kinder. Alle Informationen und …
Großeinsatz nach Anschlag: Polizei und Armee eilen zu Einsatz bei College 
Mindestens 34 Tote bei erneutem Flüchtlingsdrama vor Libyens Küste
Bei einem erneuten Flüchtlingsdrama vor der Küste Libyens sind am Mittwoch mindestens 34 Menschen ertrunken. Unter ihnen sind zehn Kinder und Kleinkinder.
Mindestens 34 Tote bei erneutem Flüchtlingsdrama vor Libyens Küste
Schulz bei Maischberger: „Glaube, dass wir sehr konkret geworden sind“
Volle Konzentration auf den Kanzlerkandidaten der SPD: Martin Schulz war am Mittwoch im Einzelgespräch bei Sandra Maischberger. Die Moderatorin versuchte, ihm konkrete …
Schulz bei Maischberger: „Glaube, dass wir sehr konkret geworden sind“
Mit Merkel beim Kirchentag: Obama ruft gegen Fremdenhass und Nationalismus auf
Unter starken Sicherheitsvorkehrungen hören Zehntausende Menschen beim Evangelischen Kirchentag in Berlin Barack Obama und Angela Merkel zu: Sie sprechen dort über die …
Mit Merkel beim Kirchentag: Obama ruft gegen Fremdenhass und Nationalismus auf

Kommentare