+
Das Machtdreieck der EU: Parlament, Ministerrat und Kommission.

Das Machtdreieck: So arbeitet die Europäischen Union

In der Europäischen Union haben die 27 Mitgliedsstaaten einen Teil ihrer Hoheitsrechte an selbständige Institutionen delegiert, welche die gemeinschaftlichen, die nationalen und die Bürgerinteressen vertreten. Wir erklären, wie die EU organisiert ist und welche Institutionen welche Aufgaben haben.

Insgesamt gibt es laut EG-Vertrag fünf Organe. Die drei bekanntesten sind das Europäische Parlament, der Ministerrat der Europäischen Union sowie die Europäische Kommission. Diese bilden ein ausgewogenes Machtdreieck, das für die Gesetzgebung und die Umsetzung politischer Ziele verantwortlich ist.

Dieses Machtdreieck wird durch zwei weitere, ebenfalls sehr wichtige Organe ergänzt, die die Politik überprüfen und kontrollieren können: den Europäischen Gerichtshof und den Europäischen Rechnungshof.

Weitere Institutionen sind:

Europäischer Rat

Wirtschafts- und Sozialausschuss

Ausschuss der Regionen

Europäische Zentralbank

Europäische Investtionsbank

Europäischer Bürgerbeauftragter

Europäischer Datenschutzbeauftragter

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„Sonst wird er noch Kanzler“: Corona- Kritik an Söder - Linken-Fraktionschef zieht Schröder-Vergleich
Die Bundesländer zerstritten, die Pläne von Olaf Scholz „unwirksames Sammelsurium“? Die Politik steht vor Corona-Problemen. Kritik gibt es nicht zuletzt an Markus Söder.
„Sonst wird er noch Kanzler“: Corona- Kritik an Söder - Linken-Fraktionschef zieht Schröder-Vergleich
Grenzöffnung trotz Coronavirus: Das nächste EU-Land schafft Kontrollen zu Deutschland ab
Die Lockerungen in der Corona-Krise schreiten voran. Deutschland wird seine Grenzen vorsichtig öffnen. Immer mehr EU-Partner schließen sich an. Der News-Ticker.
Grenzöffnung trotz Coronavirus: Das nächste EU-Land schafft Kontrollen zu Deutschland ab
„Nichts als Verachtung für ihn“: Schröder plaudert im Podcast - und kassiert Zorn und Spott von Diplomat
Gerhard Schröder meldet er sich via Podcast zu Wort. Angela Merkel wird sich über sein Lob nicht beklagen - dafür erzürnt der Altkanzler einen Diplomaten.
„Nichts als Verachtung für ihn“: Schröder plaudert im Podcast - und kassiert Zorn und Spott von Diplomat
Corona in den USA: „Von Natur aus gefährlich“ – New Yorks Bürgermeister warnt vor Infektionen bei Protesten
Donald Trump hält die WHO für mitverantwortlich an der Ausbreitung des Coronavirus. New Yorks Bürgermeister warnt derweil vor Infektionen bei Protesten in den USA.
Corona in den USA: „Von Natur aus gefährlich“ – New Yorks Bürgermeister warnt vor Infektionen bei Protesten

Kommentare