+
Die frühere Landesvorsitzende der bayerischen Grünen, Theresa Schopper.

Wechsel nach Baden-Württemberg

Ex-Grünen-Chefin Schopper geht nach Stuttgart

Stuttgart - Die frühere Landesvorsitzende der bayerischen Grünen, Theresa Schopper, wird Leiterin des Grundsatzreferats im baden-württembergischen Staatsministerium.

Ein Ministeriumssprecher bestätigte am Donnerstag in Stuttgart einen entsprechenden Bericht der „Frankfurter Allgemeinen Zeitung“ (Freitag). Schopper soll die politische Planung koordinieren und Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne) in politischen Grundsatzfragen beraten. Sie war von 1994 bis 2013 Abgeordnete des bayerischen Landtags. Bei der Landesdelegiertenkonferenz im November trat sie nicht mehr als Landesvorsitzende an.

Wer könnte was in einer Großen Koalition werden?

Fotostrecke

dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Atomenergiebehörde sendet Signale an Washington im Atom-Deal
Wien (dpa) - Im Streit um das Atomabkommen mit dem Iran wird sich heute die Internationale Atomenergiebehörde (IAEA) in Wien zu Wort melden.
Atomenergiebehörde sendet Signale an Washington im Atom-Deal
Wahlen in Palästinensergebieten bis Ende 2018 geplant
In den Palästinensergebieten soll es bis Ende 2018 Parlaments- und Präsidentschaftswahlen geben. Das Datum soll die palästinensische Regierung festlegen.
Wahlen in Palästinensergebieten bis Ende 2018 geplant
Der Tag der Abrechnung: Welches Amt gibt Seehofer ab?
Die CSU, zerzaust vom erbitterten Machtkampf, wartet auf Horst Seehofers Personalvorschlag. Es werde keiner vor Zorn platzen, sagte er. Wie ihm das gelingen soll in der …
Der Tag der Abrechnung: Welches Amt gibt Seehofer ab?
Große Koalition: Widerstand in der SPD bröckelt
Die FDP hat einer Jamaika-Koalition den Todesstoß verpasst. Noch immer streiten die Parteien, wer der Schuldige ist - und ob es Neuwahlen geben soll. Alle News in …
Große Koalition: Widerstand in der SPD bröckelt

Kommentare