Explosion in russischem Biowaffen-Labor - Forschungszentrum lagert Ebola und Pocken

Explosion in russischem Biowaffen-Labor - Forschungszentrum lagert Ebola und Pocken
+
Burkhard Garweg, Ernst-Volker Wilhelm Staub und Daniela Klette sollen in Niedersachsen mehr Raubüberfälle verübt als bisher bekannt.

Allein bei Überfall in Northeim 70.000 Euro erbeutet?

EX-RAF-Terroristen sollen noch mehr Überfälle begangen haben

Hannover - Die mutmaßlichen Ex-RAF-Terroristen Ernst-Volker Staub, Burkhard Garweg und Daniela Klette haben wohl mehr Raubüberfälle verübt als bisher bekannt. Sie sollen auch in Northeim und Stade zugeschlagen haben.

Das berichteten "Zeit online" und "Der Spiegel". Nach Informationen der Deutschen Presse-Agentur könnte das Trio mindestens sechs Taten begangen haben. Ein Sprecher der zuständigen Staatsanwaltschaft Verden sagte: "Wir prüfen, ob zwischen mehreren Raubüberfällen ein Zusammenhang besteht."

"Der Spiegel" berichtete, das Trio habe insgesamt rund 380.000 Euro erbeutet. Allein bei einem Überfall in Northeim im Oktober 2015 seien den Tätern knapp 70.000 Euro in die Hände gefallen. Laut "Zeit online" soll ein bisher nicht bekannter Tatort Stade sein. Dort sollen Staub und Garweg Ende 2012 einen Supermarkt überfallen und dabei mehrere Tausend Euro erbeutet haben.

Bisher wurden den Terroristen nur zwei gescheiterte Überfälle auf Geldtransporter 2015 in Stuhr bei Bremen und im Dezember in Wolfsburg zugeordnet. Außerdem bestand der Verdacht, dass sie für einen ebenfalls gescheiterten Überfall in Hildesheim verantwortlich waren.

Laut "Zeit online" bewegte sich das Trio mit dem öffentlichen Nahverkehr, um an verschiedenen Orten Fluchtfahrzeuge zu kaufen. Um auf die Spur der Verdächtigen zu kommen, befragten Fahnder des Landeskriminalamtes Tausende Autohändler.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„Will mit niemandem Krieg“: Trump nach Angriff durch Iran scheinbar gedämpft, aber...
Donald Trump geht in die Offensive: Nach den Angriffen auf die Ölraffinerie in Saudi-Arabien erklärt er, die USA seien für einen Vergeltungsschlag bereit.
„Will mit niemandem Krieg“: Trump nach Angriff durch Iran scheinbar gedämpft, aber...
Merkel will weiterhin keine Rüstungsgüter an Saudis liefern
Die Bombardierung einer saudischen Raffinerie hat die Verletzlichkeit der weltweiten Ölversorgung offenbart. Während Riad von der Staatengemeinschaft eine starke …
Merkel will weiterhin keine Rüstungsgüter an Saudis liefern
Brexit-Chaos: Kippt das oberste Gericht Johnsons Zwangspause für das Parlament?
Mit großen Worten hatte sich Boris Johnson auf den Weg zu Brexit-Gesprächen mit der EU gemacht. Das Ergebnis ist ernüchternd. Stattdessen sorgte er für einen Eklat.
Brexit-Chaos: Kippt das oberste Gericht Johnsons Zwangspause für das Parlament?
Israel-Wahl 2019: Erste Prognose da - Knappes Rennen deutet sich an
Es ist bereits das zweite Mal dieses Jahr, dass die Wahlberechtigten in Israel zur Urne gehen. Doch diesmal könnte es Netanjahu an den Kragen gehen - nach vier …
Israel-Wahl 2019: Erste Prognose da - Knappes Rennen deutet sich an