+
George Bush.

Chronisches Husten

Ex-US-Präsident George Bush in der Klinik

Washington - Der frühere US-Präsident George Bush ist wegen eines hartnäckigen Hustens am Donnerstag in ein Krankenhaus in Houston eingeliefert worden.

Der Zustand des 88-Jährigen sei stabil, teilten die Klinik und Bushs Sprecher Jim McGrath mit. Bush werde das Krankenhaus vermutlich am Wochenende wieder entlassen. Der 88-Jährige sei wegen Komplikationen mit einer Bronchitis immer mal wieder in der Klinik gewesen, teilte das Methodistische Krankenhaus in Houston mit.

Bush war von 1981 bis 1989 Vize-Präsident unter Präsident Ronald Reagan und dann bis 1993 vier Jahre selbst Präsident. Bei der Wahl 1992 verlor er gegen Bill Clinton. Sein Sohn George W. Bush war von 2001 bis 2009 Präsident der USA.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Irans Parlamentarier erzwingen nach Protesten Gefängnisbesichtigung
Lange hat die iranische Reformfraktion nach den regimekritischen Protesten um eine Gefängnisbesichtigung gekämpft. Nun darf eine Gruppe von ihnen die inhaftierten …
Irans Parlamentarier erzwingen nach Protesten Gefängnisbesichtigung
Groko im News-Ticker: „Wann's bei uns quietscht, das entscheiden wir“
Es ist schon jetzt die längste Regierungsbildung in der Geschichte der Bundesrepublik. Nun gibt es Licht am Ende des Tunnels: Die SPD fällt einen staatstragenden …
Groko im News-Ticker: „Wann's bei uns quietscht, das entscheiden wir“
Berlin und Paris dringen nach Start von türkischer Offensive auf Ende der Kämpfe
Deutschland und Frankreich haben nach dem Beginn der türkischen Militäroffensive in der nordsyrischen Kurdenregion Afrin auf ein Ende der Kämpfe gedrungen.
Berlin und Paris dringen nach Start von türkischer Offensive auf Ende der Kämpfe
Deutsche IS-Anhängerin im Irak zum Tode verurteilt
In Syrien und im Irak haben sich auch viele Ausländer der Terrormiliz IS angeschlossen - als Kämpfer oder Unterstützer. Darunter waren auch Deutsche, Männer wie Frauen. …
Deutsche IS-Anhängerin im Irak zum Tode verurteilt

Kommentare