+
Der Gesundheitszustand des ehemaligen US-Präsidenten George H.W. Bush hat sich stabilisiert.

Gesundheitszustand habe sich stabilisiert

Ex-US-Präsident George H.W. Bush auf dem Weg der Besserung

Houston - Der an einer Lungenentzündung erkrankte frühere US-Präsident George H.W. Bush hat die Intensivstation verlassen.

Das teilten Ärzte des Krankenhauses in Houston (Texas) am Montag bei einer Pressekonferenz mit. Der Gesundheitszustand des Vaters des früheren Präsidenten George W. Bush habe sich stabilisiert.

„Er sitzt aufrecht, schaut Fernsehen und scherzt mit den Ärzten“, sagte der Mediziner Clint Doerr. Der 92-Jährige war künstlich beatmet worden. Seine Frau Barbara (91) war ebenfalls wegen einer schweren Erkältung in ein Krankenhaus gebracht worden, konnte dieses aber inzwischen verlassen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Nächster Schritt im Impeachment-Prozess gegen Trump: Justizausschuss prüft Vorwürfe
Im Impeachment-Verfahren gegen US-Präsident Donald Trump steht der nächste Schritt bevor. Das Weiße Haus hatte sich zuvor in einem Brandbrief an US-Medien dazu geäußert.
Nächster Schritt im Impeachment-Prozess gegen Trump: Justizausschuss prüft Vorwürfe
Queen-Tochter düpiert US-Präsidenten Donald Trump - bei Merkel läuft alles anders
Ein königlicher Eklat: Die Queen empfing US-Präsident Donald Trump und Frau Melania. Doch ihre Tochter Anne verweigert dem Paar den Handschlag. 
Queen-Tochter düpiert US-Präsidenten Donald Trump - bei Merkel läuft alles anders
Trump wütet über Klospülung - das Internet reagiert auf sein #Toiletgate
Donald Trump lässt sich im Weißen Haus über Toilettenspülungen aus - und wie oft sie gedrückt werden müssen. Viele sind verwundert über sein #Toiletgate.
Trump wütet über Klospülung - das Internet reagiert auf sein #Toiletgate
SPD-Parteitag stimmt für Vermögensteuer, Hartz-IV-Abschaffung und Tempolimit
Die SPD hat neue Vorsitzende gewählt und ihr inhaltliches Profil neu definiert. Auf dem Bundesparteitag wurden diverse Forderungen an die GroKo beschlossen.
SPD-Parteitag stimmt für Vermögensteuer, Hartz-IV-Abschaffung und Tempolimit

Kommentare