+
Die Ausgaben für Sozialhilfe in Deutschland steigen kräftig. Foto: Sebastian Willnow/Illustration

Fast sechs Prozent mehr Sozialhilfe

Wiesbaden (dpa) - Während die Steuereinnahmen dank guter Konjunktur sprudeln, steigen auch die Ausgaben für Sozialhilfe in Deutschland kräftig.

Wie das Statistische Bundesamt in Wiesbaden berichtet, wurden insgesamt 26,5 Milliarden Euro dafür ausgegeben, 5,9 Prozent mehr als im Jahr zuvor. Zehn Jahre zuvor hatten die Sozialhilfe-Ausgaben noch 18,1 Milliarden Euro betragen, seitdem stiegen sie jedes Jahr.

Mehr als die Hälfte der Ausgaben (15 Milliarden Euro, 57 Prozent) entfiel im vergangenen Jahr auf die Eingliederungshilfe für Behinderte. Ein gutes Fünftel (21 Prozent) wurde für die Grundsicherung im Alter und bei Erwerbsminderung aufgewendet, 13 Prozent für die Hilfe zur Pflege. Je fünf Prozent der Ausgaben flossen in die Hilfe zum Lebensunterhalt und in sonstige Leistungen.

Die höchsten Sozialhilfe-Ausgaben hatten Nordrhein-Westfalen mit 6,7 Milliarden Euro und Bayern mit 3,6 Milliarden Euro. Die ostdeutschen Bundesländer einschließlich Berlin gaben zusammen 4,5 Milliarden Euro aus.

Destatis-Mitteilung mit Ländertabelle

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Steinmeier ermahnt Parteien: „Wer sich um Verantwortung bewirbt, darf sich nicht drücken“
Die FDP hat einer Jamaika-Koalition den Todesstoß verpasst. Wie geht es jetzt weiter? Die Parteien machen sich gegenseitig schwere Vorwürfe. Alle News in unserem Ticker.
Steinmeier ermahnt Parteien: „Wer sich um Verantwortung bewirbt, darf sich nicht drücken“
Stichwahl in Chile: Konservativer gegen Mitte-Links-Kandidat
Der konservative Ex-Präsident gewinnt die erste Wahlrunde klar, verfehlt aber die absolute Mehrheit. Ob er sich in der Stichwahl gegen den Kandidaten des …
Stichwahl in Chile: Konservativer gegen Mitte-Links-Kandidat
Gabriel und EU hoffen auf Rückkehr der Rohingya-Flüchtlinge
Hunderttausende muslimische Rohingya sind vor Gewalt in Myanmar ins Nachbarland Bangladesch geflohen und leben dort unter erbärmlichen Umständen. Doch Außenminister …
Gabriel und EU hoffen auf Rückkehr der Rohingya-Flüchtlinge
SPD will Neuwahlen und keine große Koalition
Berlin (dpa) - Die SPD schließt nach dem Scheitern der Jamaika-Sondierungen eine erneute große Koalition mit der Union aus und scheut keine Neuwahlen. Das beschloss der …
SPD will Neuwahlen und keine große Koalition

Kommentare