+
Die Ausgaben für Sozialhilfe in Deutschland steigen kräftig. Foto: Sebastian Willnow/Illustration

Fast sechs Prozent mehr Sozialhilfe

Wiesbaden (dpa) - Während die Steuereinnahmen dank guter Konjunktur sprudeln, steigen auch die Ausgaben für Sozialhilfe in Deutschland kräftig.

Wie das Statistische Bundesamt in Wiesbaden berichtet, wurden insgesamt 26,5 Milliarden Euro dafür ausgegeben, 5,9 Prozent mehr als im Jahr zuvor. Zehn Jahre zuvor hatten die Sozialhilfe-Ausgaben noch 18,1 Milliarden Euro betragen, seitdem stiegen sie jedes Jahr.

Mehr als die Hälfte der Ausgaben (15 Milliarden Euro, 57 Prozent) entfiel im vergangenen Jahr auf die Eingliederungshilfe für Behinderte. Ein gutes Fünftel (21 Prozent) wurde für die Grundsicherung im Alter und bei Erwerbsminderung aufgewendet, 13 Prozent für die Hilfe zur Pflege. Je fünf Prozent der Ausgaben flossen in die Hilfe zum Lebensunterhalt und in sonstige Leistungen.

Die höchsten Sozialhilfe-Ausgaben hatten Nordrhein-Westfalen mit 6,7 Milliarden Euro und Bayern mit 3,6 Milliarden Euro. Die ostdeutschen Bundesländer einschließlich Berlin gaben zusammen 4,5 Milliarden Euro aus.

Destatis-Mitteilung mit Ländertabelle

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Trump offen für gemeinsame Militäreinsätze mit Russland in Syrien
Washington - Der neue US-Präsident Donald Trump steht nach Angaben seines Sprechers möglichen gemeinsamen Militäreinsätzen mit Russland gegen die Dschihadistenmiliz …
Trump offen für gemeinsame Militäreinsätze mit Russland in Syrien
Streit um Unterhaltsvorschuss beigelegt
Was, wenn der Ex-Partner oder die Ex-Partnerin keinen oder zu wenig Unterhalt zahlt? Dann springt der Staat ein. Der sei aber bisher zu kurz gesprungen, meinte …
Streit um Unterhaltsvorschuss beigelegt
CSU-Vize: „Guttenberg soll sich mehr einbringen“
München – Und jährlich grüßt das Murmeltier: In der CSU wird mal wieder über eine Einbindung des im US-Exil lebenden Karl-Theodor zu Guttenberg beraten. Parteichef Horst …
CSU-Vize: „Guttenberg soll sich mehr einbringen“
Merkel: Flüchtlinge haben Deutschland auf „harte Probe“ gestellt
Würzburg - Die Rede war mit Spannung erwartet worden: Auf einem ihrer ersten großen Auftritte im Wahljahr sprach Angela Merkel am Montag in Würzburg. Wähler der CSU …
Merkel: Flüchtlinge haben Deutschland auf „harte Probe“ gestellt

Kommentare