+
Indonesische Muslime beten am Vorabend des Ramadan in Jakarta. Foto: Adi Weda

Fastenmonat Ramadan beginnt

Kairo (dpa) - Für Hunderte Millionen Muslime weltweit beginnt am Montag der Fastenmonat Ramadan. Das teilten offizielle Stellen in Saudi-Arabien und vielen arabischen Staaten nach Sichtung der Mondsichel mit.

In dem heiligen Monat sind mehr als 1,6 Milliarden Gläubige dazu aufgerufen, bis Anfang Juli von Sonnenaufgang bis Sonnenuntergang auf Essen, Trinken, Rauchen oder Sex zu verzichten. Mit dem Sonnenuntergang ist es Tradition, das Fastenbrechen mit einem üppigen Festmahl im Kreis der Familie zu feiern.

Außenminister Frank-Walter Steinmeier wünschte allen Muslimen einen "friedlichen und gesegneten Ramadan". Angesichts der zahlreichen Krisen und Konflikte gerade in der islamischen Welt solle "von diesem Fest ein Zeichen der Hoffnung und des Friedens, des Respekts und der Toleranz" ausgehen, erklärte er während seines Mexiko-Besuchs.

Wir haben bereits alle Informationen zum Ramadan 2016 zusammengestellt.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Aussage von Ex-FBI-Chef Comey verschoben
US-Präsident Trump hat ihn gefeuert - nun wartet Amerika voller Spannung auf die Aussagen von EX-FBI-Chef Comey vor einem Geheimdienstausschuss. Doch die Öffentlichkeit …
Aussage von Ex-FBI-Chef Comey verschoben
Ärzte suchen Lösung im Streit um Gebührenordnung
Um die Gebührenordnung für Ärzte wird seit Jahren gestritten. Vor einem Jahr kam es beim Deutschen Ärztetag deshalb zu Querelen. Nun tagt der Kongress erneut - und …
Ärzte suchen Lösung im Streit um Gebührenordnung
Prozess gegen Südkoreas-Ex-Präsidentin Park beginnt
Der tiefe Fall von Südkoreas Ex-Präsidentin Park Geun Hye: Zu Beginn eines Korruptionsprozesses wird sie in Handschellen zum Gericht gebracht. Im Fall einer Verurteilung …
Prozess gegen Südkoreas-Ex-Präsidentin Park beginnt
Nahostreise: Trump trifft Palästinenserpräsident Abbas
Frieden für alle: Mit diesem "ultimativen" Deal möchte Trump in die Geschichtsbücher. Am zweiten Tag seines Besuchs in Israel geht es in die Palästinensischen …
Nahostreise: Trump trifft Palästinenserpräsident Abbas

Kommentare