+
Thomas Hacker.

Warnung vor Alleinherrschaft

FDP-Breitseite auf die CSU: "Sprunghaftigkeit"

München - FDP-Breitseite auf die CSU und Ministerpräsident Horst Seehofer: Gut sechs Wochen vor der Landtagswahl hat FDP-Fraktionschef Thomas Hacker den Koalitionspartner überraschend deutlich kritisiert.

Der Liberale warnte vor einer Rückkehr zur CSU-Alleinherrschaft.

Scharfe Kritik übte Hacker aber auch an der versammelten Opposition, vor allem an den Freien Wählern. Diese hätten in den vergangenen Jahren gezeigt, „dass sie keinen Kompass haben“.

Alle Infos zur Bayernwahl!

Hacker gab sich erneut zuversichtlich, dass die FDP den Sprung über die Fünf-Prozent-Hürde in den Landtag schafft, und bekräftigte das Wahlziel von mindestens acht Prozent. Die Wähler würden sich genau überlegen, ob sie zurück zu einer CSU-Alleinregierung wollten. Es werde auch CSU-Anhänger geben, die deshalb strategisch die FDP wählen. Hacker hofft aber auch auf Stimmen aus dem rot-grünen Lager - von denen, die deren Bildungs- oder Steuerpolitik nicht mitmachen wollten.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Guttenberg wünscht sich das Ende der Großen Koalition
Der frühere Verteidigungsminister Karl-Theodor zu Guttenberg (CSU) hat sich gegen eine erneute Große Koalition ausgesprochen. Am liebsten würde er mit der FDP koalieren, …
Guttenberg wünscht sich das Ende der Großen Koalition
Ruhani weist Trumps Kritik am Atomabkommen scharf zurück
Das Atomabkommen mit dem Iran dominiert den zweiten Tag der Generaldebatte der UN-Vollversammlung. Der Pakt gilt als historisch. Der Iran warnt die USA. Auch Deutschland …
Ruhani weist Trumps Kritik am Atomabkommen scharf zurück
Le Pen demontiert ihren Stellvertreter
Im Führungsstreit bei Frankreichs rechtspopulistischer Front National (FN) greift Parteichefin Marine Le Pen gegen ihren Stellvertreter Florian Philippot durch.
Le Pen demontiert ihren Stellvertreter
Umstrittenes Interview mit Putin-Sender: Gabriel erneuert AfD-Nazi-Vergleich
Wenige Tage vor der Wahl hat Sigmar Gabriel  ein Interview mit einem sehr umstrittenen Medium geführt. Bereits vor der Ausstrahlung hatte sich der Außenminister dazu …
Umstrittenes Interview mit Putin-Sender: Gabriel erneuert AfD-Nazi-Vergleich

Kommentare