+
Der hessische FDP-Chef Jörg-Uwe Hahn

Nach der Schlappe bei der Landtagswahl

Hessen: FDP-Chef Hahn kündigt Rückzug an

Oberursel - Es wird einen Wechsel an der Spitze der Hessen-FDP geben. Die Parteiführung will ihre Ämter zur Verfügung stellen. Parteichef Hahn sieht die Zeit für einen Generationenwechsel.

Nach der Schlappe bei der Landtagswahl zieht die hessische FDP Konsequenzen. Der Landesvorstand und das Präsidium werden ihre Ämter zur Verfügung stellen, kündigte FDP-Chef Jörg-Uwe Hahn am Montagabend nach mehrstündiger Beratung der Parteiführung in Oberursel an. Er selbst werde bei Neuwahlen nicht mehr kandidieren. Die Entscheidung, politische Konsequenzen zu ziehen, sei einstimmig gefallen.

„Ich habe deutlich gesagt, dass ich für das Präsidium und für den Landesvorstand nicht mehr antreten werde“, sagte Hahn. Es stehe ein Generationenwechsel bei den Liberalen an. Namen über mögliche Nachfolger seien nicht diskutiert worden.

Der Wechsel solle in den kommenden ein, zwei Monaten in einem „geordneten Verfahren“ vollzogen werden, sagte Hahn. Beim Parteitag im November könnte dann ein neues Präsidium und ein neuer Vorstand gewählt werden.

Das Wahlergebnis für die hessische FDP nannte der amtierende Justizminister „tragisch“. Nun sei die Zeit für Analysen. Die Liberalen hatten bei der Landtagswahl am Sonntag einen herben Stimmenverlust erlitten und waren nach dem vorläufigen amtlichen Endergebnis mit 5,0 Prozent nur knapp in den Landtag eingezogen.´

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Merkel spricht bei Sommerpressekonferenz
Berlin (dpa) - Kanzlerin Angela Merkel (CDU) stellt sich (11.30 Uhr) auf ihrer traditionellen Sommerpressekonferenz den Fragen der Hauptstadtjournalisten. Danach will …
Merkel spricht bei Sommerpressekonferenz
Gedenken an Widerstand des 20. Juli 1944 in Berlin
Berlin (dpa) - Am 74. Jahrestag des gescheiterten Attentats auf Adolf Hitler vom 20. Juli 1944 wird in Berlin an den Widerstand gegen das NS-Regime erinnert.
Gedenken an Widerstand des 20. Juli 1944 in Berlin
Trump lädt Putin schon im Herbst nach Washington ein
Noch immer sorgt das Treffen zwischen Donald Trump und Wladimir Putin beim Gipfel in Helsinki für Schlagzeilen. Wir berichten weiter über die Nachwehen des Gipfels im …
Trump lädt Putin schon im Herbst nach Washington ein
Hendrik Meier ist der erste Nachtbürgermeister Deutschlands
In Mannheim wurde der erste Nachtbürgermeister Deutschlands gewählt. Dieser soll vor allem bei Konflikten im Nachtleben vermitteln.
Hendrik Meier ist der erste Nachtbürgermeister Deutschlands

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.