+
Bayerns FDP-Chefin Sabine Leutheusser-Schnarrenberger

FDP-Chefin: "Wir haben Bayern besser gemacht!"

Fürth - Bayerns FDP-Chefin Sabine Leutheusser-Schnarrenberger hat mit Sticheleien gegen den Koalitionspartner CSU den Wahlkampf ihrer Partei offiziell eröffnet.

„Wir haben den Muff der CSU aus dem Freistaat herausgelassen, wir haben Bayern besser gemacht“, sagte die Bundesjustizministerin zum Auftakt eines Landesparteitages in Fürth. „Soll doch die CSU eine Umfrage für die Meinung von gestern in Auftrag geben, damit sie weiss, was sie morgen will“, fügte sie hinzu. Die FDP werde nach dem Erfolg in Niedersachsen auch in Bayern selbstbewusst und geschlossen in den Wahlkampf ziehen.

Attacken gab es ebenso in Richtung Opposition: Die Freien Wähler bezeichnete Leutheusser-Schnarrenberger als populistisch, die Grünen würden auf das Prinzip Glück setzen, die SPD habe mit ihrem Spitzenkandidaten Christian Ude den Überblick in Bayern bereits verloren. Am frühen Nachmittag wollten die Delegierten Wirtschaftsminister Martin Zeil zum Spitzenkandidaten für die Landtagswahl nominieren.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Sachsens Regierungschef Tillich wirft nach Wahlschlappe hin
Sachsens CDU ist unter Druck. Nach 27 Jahren an der Regierung in Dresden ist sie bei der Bundestagswahl von der AfD als stärkste Kraft abgelöst worden. Regierungschef …
Sachsens Regierungschef Tillich wirft nach Wahlschlappe hin
Freie-Wähler-Chef Aiwanger: Bin nicht der große Diktator
Der Chef der Freien Wähler, Hubert Aiwanger, hat sich gegen Vorwürfe aus seiner Partei gewehrt und gleichzeitig Optimismus für die bayerische Landtagswahl 2018 …
Freie-Wähler-Chef Aiwanger: Bin nicht der große Diktator
Sachsens Ministerpräsident Tillich tritt zurück
Sachsens Regierungschef Stanislaw Tillich (CDU) tritt zurück. Damit zieht der 58-Jährige die Konsequenz aus dem schlechten Ergebnis der sächsischen CDU bei der …
Sachsens Ministerpräsident Tillich tritt zurück
Wagenknecht weist Linke-Chefs in die Schranken
Sahra Wagenknecht und Dietmar Bartsch erscheinen nach zwei hitzigen Klausurtagen als Sieger des Machtkampfs bei der Linken. Doch ob das interne Gewitter nun wirklich …
Wagenknecht weist Linke-Chefs in die Schranken

Kommentare