FDP-Generalsekretärin Beer:

Pensionierte Lehrer sollen Flüchtlinge unterrichten

München - FDP-Generalsekretärin Nicola Beer fordert, pensionierte Lehrer im Deutschunterricht von Flüchtlingen einzusetzen.

„Es bräuchte zusätzliche Mitarbeiter, um die vielen Flüchtlinge zu unterrichten. Zum Beispiel auch pensionierte Lehrer, die Deutschunterricht geben“, sagte sie dem MÜNCHNER MERKUR (Mittwoch). Auch Flüchtlinge selbst könnten Unterrichtsaufgaben übernehmen, wenn sie dazu qualifiziert sind. „Auch um minderjährige Flüchtlinge einfach an die Hand zu nehmen“, sagte Beer dem MÜNCHNER MERKUR.

Außerdem kritisierte Beer im Interview mit der Zeitung die Flüchtlingspolitik von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) und der Großen Koalition: „Die Kanzlerin muss endlich ihre Führungsrolle wahrnehmen. Sie muss klar öffentlich Stellung beziehen, aber auch endlich einen Masterplan auf die Beine stellen. Was wir nicht brauchen, ist das Durcheinander, das die Große Koalition veranstaltet. Es ist auch kein Wunder, dass Kanzler-Vize Gabriel und Außenminister Steinmeier den Fokus auf die Außenpolitik legen und eine europäische Lösung fordern. Im Inland sind sie ja Teil des politischen Versagens in der Flüchtlingsfrage.“

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Spanische Terrorermittler haben Imam im Visier
Der Polizei gilt er als Schlüsselfigur des Terrors in Katalonien: Ein islamischer Geistlicher könnte die jungen Männer radikalisiert und die Terrorzelle geführt haben. …
Spanische Terrorermittler haben Imam im Visier
Anschlag in Turku: Ermittler prüfen möglichen IS-Hintergrund
Zwei Menschen erstochen, zehn verletzt, zahllose verstört bis schockiert. Nach dem Terrorangriff in Turkus Innenstadt will Finnland der Opfer mit einer Schweigeminute …
Anschlag in Turku: Ermittler prüfen möglichen IS-Hintergrund
Nordkorea über Manöver der USA: „Unkontrollierbare Phase des Atomkriegs“
Als Zeichen der Feindseligkeit wertet Nordkorea das am Montag beginnende jährliche Manöver der USA mit Südkorea - das Regime unterstellt, dass tatsächlich Kämpfe …
Nordkorea über Manöver der USA: „Unkontrollierbare Phase des Atomkriegs“
Trotz UN-Konvention: Viele Behinderte dürfen nicht wählen
In Deutschland gibt es eine Gesetz, das behinderte Menschen von Wahlen ausschließt. Angeblich weil sie nicht verstehen, was sie da tun. Ist das noch zeitgemäß?
Trotz UN-Konvention: Viele Behinderte dürfen nicht wählen

Kommentare