FDP-Generalsekretärin Beer:

Pensionierte Lehrer sollen Flüchtlinge unterrichten

München - FDP-Generalsekretärin Nicola Beer fordert, pensionierte Lehrer im Deutschunterricht von Flüchtlingen einzusetzen.

„Es bräuchte zusätzliche Mitarbeiter, um die vielen Flüchtlinge zu unterrichten. Zum Beispiel auch pensionierte Lehrer, die Deutschunterricht geben“, sagte sie dem MÜNCHNER MERKUR (Mittwoch). Auch Flüchtlinge selbst könnten Unterrichtsaufgaben übernehmen, wenn sie dazu qualifiziert sind. „Auch um minderjährige Flüchtlinge einfach an die Hand zu nehmen“, sagte Beer dem MÜNCHNER MERKUR.

Außerdem kritisierte Beer im Interview mit der Zeitung die Flüchtlingspolitik von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) und der Großen Koalition: „Die Kanzlerin muss endlich ihre Führungsrolle wahrnehmen. Sie muss klar öffentlich Stellung beziehen, aber auch endlich einen Masterplan auf die Beine stellen. Was wir nicht brauchen, ist das Durcheinander, das die Große Koalition veranstaltet. Es ist auch kein Wunder, dass Kanzler-Vize Gabriel und Außenminister Steinmeier den Fokus auf die Außenpolitik legen und eine europäische Lösung fordern. Im Inland sind sie ja Teil des politischen Versagens in der Flüchtlingsfrage.“

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Polizei durchsucht Wohnung von „Reichsbürger“ in Saarbrücken
Eine vermutlich scharfe Pistole samt Munition fand die Polizei bei der Wohnungsdurchsuchung eines sogenannten Reichsbürgers. Bereits früher war der 49-Jährige in Bayern …
Polizei durchsucht Wohnung von „Reichsbürger“ in Saarbrücken
„Nicht mit Donald J. Trump“: US-Präsident droht dem Iran
US-Präsident Donald Trump hat zum Abschluss seiner Reise in Nahost einen ewigen Anspruch der Juden auf das Heilige Land bekräftigt. Gleichzeitig drohte er dem Iran. 
„Nicht mit Donald J. Trump“: US-Präsident droht dem Iran
Hand „weggeschlagen“? Netzt diskutiert über Melania-Geste
Auf seiner ersten Auslandsreise als US-Präsident wird Donald Trump unter anderem von seiner Frau begleitet. Eine Situation zwischen den beiden sorge für Verwirrung. 
Hand „weggeschlagen“? Netzt diskutiert über Melania-Geste
Wegen Manchester-Anschlag: Auftritt von Merkel und Seehofer abgesagt
Ein gemeinsamer Auftritt von Angela Merkel und Horst Seehofer im Festzelt in Trudering wurde abgesagt. Grund dafür: Der Anschlag in Manchester.
Wegen Manchester-Anschlag: Auftritt von Merkel und Seehofer abgesagt

Kommentare