+
Grünen-Fraktionschef Jürgen Trittin liebäugelt mit dem Amt des Finanzministers

FDP: Mit Trittin als Finanzminister wäre Bock der Gärtner

Berlin - Die FDP lästert über angebliche Ambitionen von Grünen-Fraktionschef Jürgen Trittin auf das Finanzministeramt. Damit würde man den Bock zum Gärtner machen.

“Die Grünen wollen allen Ernstes in der Finanzpolitik den Bock zum Gärtner machen“, erklärte der Vize-Chef der FDP-Bundestagsfraktion, Volker Wissing, am Montag in Berlin. Am Wochenende hatte der “Spiegel“ berichtet, Trittin liebäugele bei einem Wahlsieg mit dem Schatzmeister-Posten in der Regierung.

Wissing betonte, erst habe sich Trittin jahrelang für einen “begnadeten Außenminister gehalten, nun für einen begnadeten Finanzminister“. Zur finanzpolitischen Vergangenheit des Ex-Umweltministers gehöre aber auch seine Unterstützung für die von Rot-Grün betriebene Aufweichung des europäischen Stabilitäts- und Wachstumspaktes.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Schulz in Rom: EU muss in Flüchtlingskrise solidarisch sein
Martin Schulz schlägt sich in der Migrationskrise auf die Seite Italiens und fordert mehr Solidarität und Hilfe für den Mittelmeer-Staat. Den Vorwurf, sein Kurzbesuch …
Schulz in Rom: EU muss in Flüchtlingskrise solidarisch sein
Macron will Flüchtlingszentren in Libyen - und zwar bald
Emmanuel Macron will in den nächsten Monaten „Hotspots“ für Flüchtlinge in Libyen einrichten - notfalls auch ohne die Unterstützung der EU.
Macron will Flüchtlingszentren in Libyen - und zwar bald
Dieser Fehler könnte die AfD den Einzug in den Bundestag kosten
Ein Formfehler könnte dazu führen, dass die AfD bei den Bundestagswahlen nicht auf den Stimmzetteln der NRW-Wähler steht. Kostet der Partei das womöglich den Einzug in …
Dieser Fehler könnte die AfD den Einzug in den Bundestag kosten
US-Senator warnt Trump vor dem „Anfang vom Ende“
Das politische Washington ist unruhig. Ausgerechnet ein wichtiger republikanischer Senator warnt Donald Trump jetzt vor einem Angriff auf Sonderermittler Mueller.
US-Senator warnt Trump vor dem „Anfang vom Ende“

Kommentare