+
Wollen für die Abschaffung der Zeitumstellung kämpfen: Die FDP-Granden Kubicki und Lindner.

Heute Nacht ist Zeitumstellung

FDP will in Jamaika-Sondierungen für Abschaffung der Sommerzeit kämpfen

Eine Mehrheit der Bundesbürger lehnt die alljährliche Umstellung von Normal-auf Sommerzeit ab. Nach der EU greift die FDP als erste Partei diese Forderung auf.

Berlin - Die FDP will in den Jamaika-Sondierungsgesprächen auch für eine Abschaffung der Sommerzeit kämpfen. Zwar habe dies nur im Rahmen einer europaweiten Lösung Sinn, aber "eine deutsche Regierung, die das Vorhaben entschlossen vorantreibt, kann dann auch auf europäischer Ebene überzeugen", sagte FDP-Präsidiumsmitglied Michael Theurer der Heidelberger "Rhein-Neckar-Zeitung". In der Nacht zum Sonntag steht wieder die Umstellung auf die Winterzeit an. Theurer argumentierte, die Zeitumstellung bedeute unnötigen Aufwand, für Privatleute ebenso wie auch für Unternehmen. Dies gelte umso mehr, als der Wechsel weltweit "in unterschiedlichen Ländern zu unterschiedlichen Zeitpunkten stattfindet". Union und Grüne stufen das Thema dem Bericht zufolge allerdings nicht als vorrangig ein. "Das sind Detailfragen, über die wir erfahrungsgemäß erst am Ende der Verhandlungen diskutieren", zitierte das Blatt Landwirtschaftsminister Christian Schmidt (CSU).

In der Nacht von Samstag auf Sonntag wird die Zeit umgestellt

In der Nacht zum Sonntag werden um drei Uhr morgens die Uhren um eine Stunde zurückgestellt. Es gilt dann wieder die Mitteleuropäische Zeit (MEZ). Die Nacht verlängert sich also um 60 Minuten. Dafür wird es danach abends auf die Uhrzeit bezogen eine Stunde früher dunkel. Ende März 2018 steht dann wieder die Umstellung auf die Sommerzeit an.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Irre Wende um Maaßen: Warum die Causa nun Nahles um die Ohren fliegen könnte
Koalitionskrimi mit unerwartetem Finale. Der Verfassungsschutzchef wird zwar wie von der SPD gefordert abgelöst. Aber die Genossen müssen eine Kröte schlucken: Maaßen …
Irre Wende um Maaßen: Warum die Causa nun Nahles um die Ohren fliegen könnte
Journalist Yücel klagt Steinmeier an: Erdogan ein „Verbrecher“ und „Gangster“
Der Staatsbesuch des türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan vom 27. bis zum 29. September rückt immer näher. Der News-Ticker zur Türkei.
Journalist Yücel klagt Steinmeier an: Erdogan ein „Verbrecher“ und „Gangster“
Arbeitsminister Heil: CSU-Methoden sind „schäbig“
Hubertus Heil, Bundesminister für Soziales und Arbeit, spricht im Interview über das zerrüttete Bild der Koalition, das bayerische Familiengeld, das Zuwanderungsgesetz …
Arbeitsminister Heil: CSU-Methoden sind „schäbig“
„Das ist doch irre“: Seehofer befördert Maaßen - und bringt damit SPD in Rage
Eine Krisensitzung mit Horst Seehofer, Angela Merkel und Andrea Nahles brachte am Dienstag die Entscheidung in der Causa Maaßen. Der Verfassungsschutzpräsident wird …
„Das ist doch irre“: Seehofer befördert Maaßen - und bringt damit SPD in Rage

Kommentare