+
Bundeswirtschaftsminister Rainer Brüderle (l) gratuliert Volker Wissing zu seiner Wahl zum Landesvorsitzenden.

FDP wählt Wissing zum Landes-Chef in Rheinland-Pfalz

Mainz - Die Liberalen in Rheinland-Pfalz haben eine neue Führung gewählt. Nach 28 Jahren verlässt Rainer Brüderle die Bühne. Der neue Landesvorsitzende heißt Volker Wissing.

Die rheinland-pfälzische FDP hat einen neuen Chef: Der Bundestagsabgeordnete Volker Wissing ist am Samstag zum Landesvorsitzenden gewählt worden. Auf einem Parteitag in Mainz stimmten 94,3 Prozent der Delegierten für Wissing, der einziger Kandidat war.

Der 41-Jährige löst Bundeswirtschaftsminister Rainer Brüderle ab, der nach 28 Jahren als Landes-Chef zurückgetreten war. Er hatte Konsequenzen gezogen, nachdem die FDP aus dem Parlament geflogen war.

Wissing kritisierte die künftige rot-grüne Landesregierung. SPD und Grüne hätten ein Feuerwerk an Ideen versprochen. “Aber wenn Sie sich den Koalitionsvertrag ansehen, finden Sie dort nur ein Streichholz“, sagte der aus Landau stammende Jurist. Er ist Vorsitzender des Finanzausschusses des Bundestags und sitzt seit 2007 im Bundesvorstand der FDP.

Zu seinen Stellvertretern im Land wurden Elke Hoff und Thomas Auler gewählt. Brüderle wurde zum Ehrenvorsitzenden der Liberalen gekürt. “Die FDP ist für mich die zweite Familie. Wir sind über viele Jahre zusammengewachsen“, sagte der 65-Jährige.

Brüderle plädierte für eine Besinnung auf liberale Kernthemen wie Freiheit und Marktwirtschaft. “Wir dürfen nicht die fünfte sozialdemokratische Partei werden.“

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Die General-Frage: Muss Scheuer den Posten wechseln?
CSU-Chef Horst Seehofer gibt Andreas Scheuer eine Jobgarantie. Diese könnte aber nur bis zu einer Regierungsbildung Gültigkeit haben.
Die General-Frage: Muss Scheuer den Posten wechseln?
CDU-Chefin Merkel als Rednerin beim CSU-Parteitag in Nürnberg erwartet
Zum Beginn des zweitägigen CSU-Parteitags in Nürnberg wird am Freitag (Beginn 14.00 Uhr, Rede 16.00 Uhr) die CDU-Vorsitzende und Bundeskanzlerin Angela Merkel erwartet.
CDU-Chefin Merkel als Rednerin beim CSU-Parteitag in Nürnberg erwartet
Ermittlungen gegen mutmaßliche IS-Mitglieder aus Amri-Umfeld
An Waffen und Sprengstoff ließ sich einer der jungen Männer in Syrien oder Irak nach Überzeugung der Berliner Staatsanwaltschaft ausbilden. Vier mutmaßliche Islamisten …
Ermittlungen gegen mutmaßliche IS-Mitglieder aus Amri-Umfeld
Bericht: EU-Kommission bereitet Verfahren gegen Polen vor
Brüssel (dpa) - Die EU-Kommission bereitet sich nach einem Bericht der "Süddeutschen Zeitung" auf ein Rechtsstaatsverfahren gegen Polen vor.
Bericht: EU-Kommission bereitet Verfahren gegen Polen vor

Kommentare