+
Das Gelände der "bauma", der weltgrößten Fachmesse für Baumaschinen, Baustoffmaschinen, Bergbaumaschinen, Baufahrzeuge und Baugeräte, aufgenommen am 09.04.2013 in München (Bayern).

Vor allem in Städten

Feinstaub: Baumaschinen belasten Atemluft stark 

Berlin - Vor allem in Städten tragen Baumaschinen massiv zur Verschmutzung der Atemluft durch Feinstaub bei. Viele Grenzwerte wurden 2014 bereits überschritten. Das ergab eine Anfrage der Grünen.

Baumaschinen haben großen Anteil an der Verschmutzung der Atemluft mit gesundheitsschädlichem Feinstaub. Das geht aus einer Antwort der Bundesregierung auf eine Anfrage der Grünen im Bundestag hervor, über die die „Berliner Zeitung“ vom Dienstag berichtet. Demnach ist die Hälfte der Emissionen des Straßenverkehrs in den Städten auf Baumaschinen zurückzuführen. Beziehe man auch das Land mit ein, betrage der Anteil ein Fünftel.

Die Feinstaub-Belastung in Deutschland hat nach Messungen des Umweltbundesamtes (UBA) wieder deutlich zugenommen. Bereits Mitte April waren Grenzwerte, die von der Europäischen Union für das gesamte Jahr vorgegeben sind, an einigen Messstellen überschritten. Umweltschützer fordern deshalb weniger Autoverkehr in den Innenstädten, eine Filterpflicht für Dieselloks, Binnenschiffe und alte Baumaschinen sowie schärfere Auflagen für Kamine und Heizungen. Auch niedrigere Grenzwerte werden gefordert.

Pollen, Tonerstaub, Hundehaare im XXL-Format

Pollen, Tonerstaub, Hundehaare im XXL-Format

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bruder des Attentäters bestätigt: „Salman war Mitglied des IS“
Am Montag erschütterte ein Selbstmordanschlag Großbritannien. 22 Menschen wurden getötet, viele Hintergründe sind unklar. Alle Informationen und Entwicklungen im …
Bruder des Attentäters bestätigt: „Salman war Mitglied des IS“
Treffen mit EU und Nato: Trump im „Höllenloch“ Brüssel gelandet
Vor dem Nato-Gipfel am Donnerstag ist US-Präsident Donald Trump in Brüssel eingetroffen. In einer Stadt, die er wegen der vielen dort lebenden Muslime als "Höllenloch" …
Treffen mit EU und Nato: Trump im „Höllenloch“ Brüssel gelandet
Polizei nimmt vier mutmaßliche Islamisten in Berlin fest
Die Verbindung zwischen Islamisten und Drogenhandel ist spätestens seit dem Fall des Attentäters Anis Amri ein Thema. Nun gehen der Berliner Polizei bei einem Einsatz …
Polizei nimmt vier mutmaßliche Islamisten in Berlin fest
Nach Aktion am Justizministerium: AfD-Jugendfunktionär gesucht
Ein Funktionär der Berliner AfD-Jugendorganisation „Junge Alternative Berlin“ wird wegen gefährlicher Körperverletzung per Haftbefehl gesucht.
Nach Aktion am Justizministerium: AfD-Jugendfunktionär gesucht

Kommentare