+
Ein Bundeswehr-Soldat im Oktober 2013 im ehemaligen Feldlager Kundus in Afghanistan.

Afghanistan-Einsatz

Feldlager Kundus verfällt nach Bundeswehr-Abzug

Kundus - Sechs Monate nach der Übergabe an die afghanischen Sicherheitskräfte verfällt das ehemalige Bundeswehr-Feldlager im nordafghanischen Kundus.

Die in dem Camp stationierte Bereitschaftspolizei (Ancop) beklagt massive Probleme bei der Wasser- und Stromversorgung.

Ein dpa-Reporter berichtete nach einem Besuch über schwere Schäden in der Infrastruktur des Camps, in das Deutschland insgesamt rund 250 Millionen Euro investierte. Weite Teile des Lagers stehen leer. Aus dem Innenministerium in Kabul hieß es am Samstagabend, es sei weiterhin nicht endgültig entschieden, was mit dem früheren deutschen Feldlager geschehen solle.

Mit dieser Ausrüstung kämpft unsere Bundeswehr

Mit dieser Ausrüstung kämpft unsere Bundeswehr

dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Thüringen: Lieberknecht fordert Neuwahlen oder Mehrheit für Ramelow
Thüringen: Die von Ramelow als vorübergehende Ministerpräsidentin vorgeschlagene CDU-Politikerin Lieberknecht hat dem Plan eine Absage erteilt. 
Thüringen: Lieberknecht fordert Neuwahlen oder Mehrheit für Ramelow
London regelt Einwanderung neu: die "Klügsten und Besten"
Die britische Regierung stellt ihre verschärften Einwanderungsregeln vor - prompt hagelt es Kritik. Deutschland beschreitet einen ganz anderen Weg und senkt die Hürden …
London regelt Einwanderung neu: die "Klügsten und Besten"
CDU-Rückkehrer Friedrich Merz: Frau, Kinder, Vermögen und Karriere
Friedrich Merz hat 2020 erneut die Chance, nach dem CDU-Vorsitz zu greifen. Hier finden Sie seinen Lebenslauf: Frau, Kinder und Karriere im Überblick.
CDU-Rückkehrer Friedrich Merz: Frau, Kinder, Vermögen und Karriere
CDU-Vorsitz: Merkel will sich nicht einmischen 
Wie die personelle Zukunft der CDU aussieht, soll sich in Kürze entscheiden. Norbert Röttgen will keine Lösung „hinter verschlossenen Türen“.
CDU-Vorsitz: Merkel will sich nicht einmischen 

Kommentare