+
Ein Militärgericht in Tel Aviv hatte Asaria schuldig gesprochen, weil er im vergangenen März einen verletzten palästinensischen Attentäter mit Kopfschuss getötet hatte. Foto: Jack Guez/Archiv

Solidaritätsdemonstration

Festnahmen bei Kundgebung für israelischen Soldaten

Jerusalem (dpa) - Israels Polizei hat sieben Teilnehmer einer Solidaritätsdemonstration für den wegen Totschlags verurteilten Soldaten Elor Asaria festgenommen. Die Kundgebung vor dem Amtssitz des Präsidenten in Jerusalem sei nicht genehmigt gewesen.

Das teilte Polizeisprecher Micky Rosenfeld mit. Einige der Demonstranten blockierten die Straße, es kam zu Ausschreitungen. Ein Militärgericht in Tel Aviv hatte Asaria am Mittwoch schuldig gesprochen, weil er im vergangenen März einen verletzten palästinensischen Attentäter mit Kopfschuss getötet hatte. Der Fall hat in Israel eine heftige öffentliche Kontroverse ausgelöst. Mehrere Regierungsmitglieder, darunter Ministerpräsident Benjamin Netanjahu, haben sich für eine Begnadigung Asarias ausgesprochen.

Am Samstagabend versammelten sich in Tel Aviv mehrere tausend Demonstranten, um das israelische Volk zur Einheit aufzurufen und ihre Solidarität mit dem Generalstabschef Gadi Eisenkot zu bekunden. Anhänger Asarias hatten ihm indirekt mit Mord gedroht, weil er das Verhalten des Soldaten kritisiert hatte.

Die Solidaritätsdemonstration für Eisenkot wurde organisiert von einem Militär-Veteranen, der bei einem Einsatz seine Hand verloren hatte, und den Müttern von drei israelischen Teenagern, die 2014 von militanten Palästinensern entführt und ermordet worden waren. Der Fall galt als ein Auslöser des kurz darauf begonnenen Gaza-Kriegs.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Katalonien: Puidgemont wertet Madrids Vorgehen als Rechtsbruck
Hier finden Sie den News-Ticker zum Katalonien-Konflikt: Was unternimmt die spanische Regierung? Wie ist die Lage in Katalonien? Alle Infos hier.
Katalonien: Puidgemont wertet Madrids Vorgehen als Rechtsbruck
Milliardär Babis gewinnt Wahl in Tschechien
Nach Polen und Ungarn siegt der Populismus nun auch in Tschechien - wenn auch unter anderen Vorzeichen. Viel hängt nun davon ab, mit wem der Milliardär Andrej Babis in …
Milliardär Babis gewinnt Wahl in Tschechien
Geheimakten über Kennedy-Mord werden veröffentlicht - schlecht für die CIA?
Zehntausende Seiten an geheimen Dokumenten, die sich um die Ermordung von US-Präsident John F. Kennedy drehen, sollen nun veröffentlicht werden.
Geheimakten über Kennedy-Mord werden veröffentlicht - schlecht für die CIA?
Papst Franziskus warnt vor Islamisierung
Papst Franziskus warnt laut einem Nachrichtenmagazin vor einer Islamisierung. Außerdem sieht er eine „indifferente Haltung“ der Katholiken zum eigenem Glauben
Papst Franziskus warnt vor Islamisierung

Kommentare