Schauspieler Dieter Bellmann verstorben

Schauspieler Dieter Bellmann verstorben
+
Polizisten und Demonstranten in Schwedens Hauptstadt Stockholm. Foto: Marcus Ericsso

Festnahmen nach fremdenfeindlicher Demo in Stockholm

Stockholm (dpa) - Nach Zusammenstößen bei einer Demonstration gegen die Flüchtlingspolitik der schwedischen Regierung sind in Stockholm drei Personen festgenommen worden. Den Festgenommenen wird Körperverletzung vorgeworfen, sagte Polizeisprecher Kjell Lindgren der Deutschen Presse-Agentur.

Nur durch ein großes Polizeiaufgebot konnten die rund 100 Teilnehmer des fremdenfeindlichen Protests im Stadtzentrum von etwa 200 Gegendemonstranten getrennt werden.

Angriffe auf Flüchtlinge oder andere Migranten seien der Polizei nicht zur Kenntnis gelangt, so Polizeisprecher Lindgren.

Am späten Freitagabend hatte eine Gruppe von Männern nach Polizeiangaben Handzettel in der Innenstadt von Stockholm ausgeteilt, auf denen zum "Handeln" gegen illegal eingereiste Migranten und unbegleitete Kinder aufgerufen wurde. Einige lieferten sich demnach ein Handgemenge mit Polizisten. Ein Mann habe einen Zivilpolizisten mit der Faust ins Gesicht geschlagen, er sei nach seiner Festnahme am Samstag aber wieder freigelassen worden, sagte Lindgren. Acht weitere wurden kurzzeitig in Gewahrsam genommen, einer von ihnen trug einen Schlagring bei sich.

Schweden gehört zu den Hauptaufnahmeländern für Flüchtlinge in Europa. Vergangenes Jahr stellten 163 000 Menschen einen Asylantrag in dem Land mit zehn Millionen Einwohnern - mehr als je zuvor. Innenminister Anders Ygeman kündigte vor kurzem an, dass Polizei und Migrationsbehörde sich auf die Ausweisung von bis zu 45 Prozent der angekommenen Asylbewerber vorbereiten sollten.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Christian Lindner schließt erneute Jamaika-Gespräche kategorisch aus
Die FDP hat einer Jamaika-Koalition den Todesstoß verpasst. Noch immer streiten die Parteien, wer der Schuldige ist - und ob es Neuwahlen geben soll. Alle News in …
Christian Lindner schließt erneute Jamaika-Gespräche kategorisch aus
Alles nur inszeniert? FDP bringt sich mit Rechtfertigung erneut in Erklärungsnot
Der Tweet der FDP zum Aus der Sondierungsgespräche schlägt weiter hohe Wellen. Nun hat sich die Partei dazu geäußert. Doch mit der Rechtfertigung bringen sich die …
Alles nur inszeniert? FDP bringt sich mit Rechtfertigung erneut in Erklärungsnot
Schüsse und Explosionen bei Anti-Terro-Einsatz in Tiflis
Die Polizei im georgischen Tiflis hat bei einem Anti-Terror-Einsatz mindestens einen Verdächtigen festgenommen. Zuvor hatte es Schusswechsel und Explosionen gegeben.
Schüsse und Explosionen bei Anti-Terro-Einsatz in Tiflis
Björn Höcke bekommt ein eigenes Holocaust-Mahnmal - vor der Haustür
Vor rund zehn Monaten hielt Björn Höcke in Dresden seine skandalöse Rede, in der er das Holocaust-Mahnmal als „Denkmal der Schande“ bezeichnet hat. Aktivisten haben …
Björn Höcke bekommt ein eigenes Holocaust-Mahnmal - vor der Haustür

Kommentare