Bewohner konnten sich retten

Feuer verwüstet Einfamilienhaus

Hof - Ein Feuer hat in Hof ein Einfamilienhaus unbewohnbar gemacht.

Nach Polizeiangaben konnten sich die 71 Jahre alte Bewohnerin und ihr 22 Jahre alter Enkel am Sonntag selbst ins Freie retten. Sie wurden wegen leichter Rauchgasvergiftungen vom Rettungsdienst behandelt. Die Flammen hatten von einem Holzanbau auf ein nahe stehende Auto und schließlich auf das Wohnhaus übergegriffen. Das Haus ist derzeit unbewohnbar. Der Schaden beläuft sich nach ersten Schätzungen auf rund 100 000 Euro. Die Brandursache war zunächst unklar. Die Feuerwehr rückte mit mehr als 70 Einsatzkräften an, auch der Rettungsdienst und das Technische Hilfswerk waren im Einsatz.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Merkel und Schulz verbitten sich jede Einmischung Erdogans
Es ist eine Provokation: Der türkische Präsident nennt CDU, SPD und Grüne "Türkeifeinde". Die Deutsch-Türken ruft er auf, die Bundestagswahl zu einem Denkzettel zu …
Merkel und Schulz verbitten sich jede Einmischung Erdogans
Nächster Berater zieht die Reißleine: Trump verliert Kirchenführer
Immer mehr Menschen wenden sich von US-Präsident Donald Trump ab. Nun hat der erste Kirchenführer Trumps evangelikalen Beirat verlassen.
Nächster Berater zieht die Reißleine: Trump verliert Kirchenführer
Terroranschlag in Barcelona: Angeblich drei deutsche Todesopfer
Der mutmaßliche Haupttäter von Barcelona ist laut einem spanischen Medienbericht tot. Der 17-jährige Moussa Oukabi soll der Fahrer des Lieferwagens sein, der in eine …
Terroranschlag in Barcelona: Angeblich drei deutsche Todesopfer
Gabriel: Spanien ist sicheres Reiseland
Hinter dem schweren Terroranschlag in Barcelona und weiteren Taten vermutet die Polizei eine Islamisten-Zelle. Sie könnte ihre Angriffe in einer unscheinbaren Kleinstadt …
Gabriel: Spanien ist sicheres Reiseland

Kommentare