Tauziehen in der CSU

Finanz-Poker um Ganztagsschule

München - Um die Finanzierung der Ganztags-Pläne für Grundschulen droht in der CSU ein Tauziehen. Die Landtagsfraktion hat die Ideen ihrer Arbeitsgruppe nach langer Debatte einstimmig gebilligt, Haushaltspolitiker warnen aber vor hohen Mehrausgaben.

Finanzminister Markus Söder sprach intern von bis zu 150 Millionen Euro Kosten (über alle Schularten hinweg) und mahnte, die Haushaltsziele nicht zu vergessen.

Die Arbeitsgruppe um die Fraktionsvizes Kerstin Schreyer-Stäblein und Gudrun Brendel-Fischer schlägt den Kommunen vier Modelle vor, um Grundschülern eine Ganztagsbetreuung bieten zu können. Sie schätzt die Kosten auf nur rund 30 Millionen Euro, beginnend im Schuljahr 2015/16. Es werde keine Mehrarbeit für Lehrer eingeplant, sagte Schreyer-Stäblein zudem. Ministerpräsident Horst Seehofer sagte, das Konzept sei „gut“, die Finanzierung aber offen. Es stehe eine sehr schwierige Kabinettsklausur im Juli an. Im Kultusministerium wird betont, durch Umschichten im Etat sei das nicht zu leisten. Die Vereinigung der bayerischen Wirtschaft sprach von einem „dringend notwendigen Signal“. Bayern müsse bei Ganztagsangeboten aufholen. Die Landtags-Grünen verlangten einen „Ganztagsgipfel“.

cd/dw

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Die erste Runde ist geschafft: So verlief am Freitag die Jamaika-Sondierung
In konstruktiver Atmosphäre, aber ohne nennenswerte Fortschritte ist die erste Sondierungsrunde von CDU, CSU, FDP und Grünen zu Ende gegangen.
Die erste Runde ist geschafft: So verlief am Freitag die Jamaika-Sondierung
Ungewöhnlicher Protest in Katalonien: Alle heben gleichzeitig Geld ab
Der Konflikt zwischen der spanischen Zentralregierung und den Unabhängigkeitsbefürworter in Katalonien spitzt sich zu. Befürworter der Unabhängigkeit starteten eine …
Ungewöhnlicher Protest in Katalonien: Alle heben gleichzeitig Geld ab
CSU Oberbayern fordert: Aigner muss weg von Seehofers Rockzipfel
Es rumpelt und kracht in der CSU: Auch in Oberbayern wird das Murren über Horst Seehofer lauter. Mit ins Feuer gerät die Bezirksvorsitzende. Ilse Aigner setzt nun auf …
CSU Oberbayern fordert: Aigner muss weg von Seehofers Rockzipfel
Spanien will Krise um Katalonien mit Neuwahl beilegen
Ein behutsames Vorgehen statt harter Strafmaßnahmen soll einen Neuanfang mit einer anderen Regierung in Barcelona ermöglichen. Die Separatisten antworten mit neuen …
Spanien will Krise um Katalonien mit Neuwahl beilegen

Kommentare