+
Weltbekannte Rennstrecke: Der Nürburgring.

Niederlage für Rheinland-Pfalz

EU: Finanzhilfen für Nürburgring unzulässig

Nürburg - Die millionenschweren Finanzhilfen des Landes Rheinland-Pfalz für den insolventen Nürburgring waren unzulässig. Das hat jetzt die EU-Kommission entschieden.

Die EU-Kommission teilte am Mittwoch in Brüssel mit, dass die Hilfen aus Steuergeldern "für die Rennstrecke, den Freizeitpark und die Hotels am Nürburgring nicht mit den EU-Beihilferechtsvorschriften vereinbar waren". Der Käufer der weltbekannten Rennstrecke in der Eifel, der Automobilzulieferer Capricorn, müsse jedoch nicht für die Rückzahlung der unvereinbaren Beihilfen haften.

AFP

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Schwere Explosionen am Flughafen von Damaskus
Damaskus (dpa) - Am internationalen Flughafen der syrischen Hauptstadt Damaskus hat es Aktivisten zufolge mehrere schwere Explosionen gegeben. Sie waren am Rande des …
Schwere Explosionen am Flughafen von Damaskus
USA wollen Druck auf Nordkorea erhöhen - eskaliert die Situation?
Washington/Seoul - Die Welt schaut gebannt auf den Konflikt um Nordkoreas Atom- und Raketenprogramm. In Sicherheitskreisen heißt es, die USA erwägten auch eine …
USA wollen Druck auf Nordkorea erhöhen - eskaliert die Situation?
Wahl in Frankreich: Macron greift Le Pen frontal an
Der Ton im französischen Präsidentenwahlkampf wird härter. Die verbliebenen Kandidaten Macron und Le Pen gehen auf Konfrontationskurs.
Wahl in Frankreich: Macron greift Le Pen frontal an
Explosionen in Damaskus: Hisbollah hat Israel in Verdacht
Damaskus - Am internationalen Flughafen der syrischen Hauptstadt Damaskus hat es Aktivisten zufolge mehrere schwere Explosionen gegeben. 
Explosionen in Damaskus: Hisbollah hat Israel in Verdacht

Kommentare