Täter flüchtig

Baseballschläger und Schwert: Deutsche attackieren Asylbewerber

Zeithain - Erneut gab es Übergriffe auf Asylbewerber: Diesmal sind sechs junge Sachsen mit Baseballschlägern und einem Samuraischwert auf Flüchtlinge losgegangen.

Eine Gruppe junger Männer hat im sächsischen Zeithain mehrere Asylbewerber attackiert. Ein Marokkaner wurde dabei am Montag mit einem Baseballschläger attackiert und leicht verletzt, wie die Polizei in Dresden am Dienstag mitteilte. Ein Angreifer hatte bei der Auseinandersetzung in einem Döner-Imbiss auch ein Samuraischwert dabei, andere Bierflaschen in den Händen. Der Staatsschutz geht derzeit von einem fremdenfeindlichen Motiv aus und ermittelt wegen gefährlicher Körperverletzung und Bedrohung. Nach den sechs Angreifern wird gefahndet.

Zunächst hätten zwei Männer die Flüchtlinge aus Marokko, Syrien und dem Irak beleidigt und ihnen mit Gesten gedroht. Später kamen sie nach Angaben der Polizei gemeinsam mit vier weiteren Männern in den Imbiss, drohten den Asylbewerbern und beleidigten sie. Diese flohen vor dem Sextett, das wenig später auch verschwand. Zu drei Angreifern liegen den Ermittlern Beschreibungen vor. Die Polizei sucht nun Zeugen, die die Attacke beobachtet und die Täter gesehen haben.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Türkei fordert erneut Absage von „illegalem“ Kurden-Referendum
Die Türkei hat die kurdische Führung im Nordirak erneut zur Absage des geplanten Unabhängigkeitsreferendums aufgefordert und andernfalls mit Konsequenzen gedroht.
Türkei fordert erneut Absage von „illegalem“ Kurden-Referendum
Istanbuls Bürgermeister Topbas tritt nach 13 Jahren zurück
Nach 13 Jahren im Amt ist der Bürgermeister von Istanbul, Kadir Topbas, zurückgetreten. Der 72-jährige AKP-Politiker machte am Freitag keine Angaben zu den Gründen für …
Istanbuls Bürgermeister Topbas tritt nach 13 Jahren zurück
21 Flüchtlinge vor türkischer Schwarzmeerküste ertrunken
Auf dem Weg von der Türkei in die EU wählten Flüchtlinge einst vor allem die Route über die Ägäis. Inzwischen scheinen sie zunehmend auf das Schwarze Meer auszuweichen - …
21 Flüchtlinge vor türkischer Schwarzmeerküste ertrunken
Angela Merkel in München: Kanzlerin gnadenlos ausgepfiffen
Wahlkampf-Hölle für die Kanzlerin in München. Angela Merkel wurde am Freitag auf dem Marienplatz massiv ausgebuht. Zum Ticker vor der Bundestagswahl 2017.
Angela Merkel in München: Kanzlerin gnadenlos ausgepfiffen

Kommentare