+
Der Weltkindertag steht in diesem Jahr im Zeichen der Flüchtlingskrise. Auf dem Potsdamer Platz in Berlin werden etwa 100 000 Besucher erwartet. Foto: Britta Pedersen

Flüchtlinge bei Weltkindertags-Fest in Berlin im Fokus

Berlin (dpa) - Auf einem Fest zum Weltkindertag werden heute rund um den Potsdamer Platz in Berlin etwa 100 000 Besucher erwartet. Mit dem Motto "Kinder willkommen!" steht die Feier in diesem Jahr im Zeichen der Flüchtlingskrise.

Veranstalter sind das Deutsche Kinderhilfswerk und Unicef Deutschland. Es gibt Informationen über Projekte mit Flüchtlingskindern in Deutschland sowie Spiel- und Bastelaktionen. Bundesfamilienministerin Manuela Schwesig (SPD) soll das Fest eröffnen.

Der Weltkindertag wird in ganz Deutschland am 20. September mit Aktionen begangen. In rund 145 Ländern wird er an unterschiedlichen Terminen gefeiert. Die Vereinten Nationen riefen ihn im Jahr 1954 ins Leben.

Weltkindertagsfest

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

G7-Gipfel: Start mit Streit über Klima und Handel
US-Präsident Trump hat bei der EU und den Nato-Partnern in Brüssel seine "America first"-Linie deutlich betont. Das belastet auch die G7-Beratungen auf Sizilien.
G7-Gipfel: Start mit Streit über Klima und Handel
Trump zieht vor Obersten Gerichtshof
Washington - Donald Trump kämpft mit allen Mitteln um die Durchsetzung seiner Anordnungen: Der US-Präsident zieht im Streit um die Einreiseverbote für Bürger muslimisch …
Trump zieht vor Obersten Gerichtshof
Medienpreis-Träger Obama ruft zum Kampf gegen Propaganda auf
Bei einer Gala in Baden-Baden feiern Hunderte Promis aus Medien, Sport, Showgeschäft und Politik den früheren US-Präsidenten Barack Obama. Zur Verleihung des Deutschen …
Medienpreis-Träger Obama ruft zum Kampf gegen Propaganda auf
Medien: Trump soll die Deutschen als „böse, sehr böse“ bezeichnet haben
Wieder einmal soll der mächtigste Mann der Welt über Deutschland gelästert haben - eine offizielle Bestätigung gibt es bisher jedoch noch nicht. 
Medien: Trump soll die Deutschen als „böse, sehr böse“ bezeichnet haben

Kommentare