EuGH-Urteil zur Umverteilung von Asylbewerbern
+
EuGH-Urteil zur Umverteilung von Asylbewerbern

Menschenrechte

Europäischer Gerichtshof: Drei Länder haben in Flüchtlingspolitik EU-Recht gebrochen

Drei Länder haben laut Europäischem Gerichtshof mit ihrer Flüchtlingspolitik gegen EU-Recht verstoßen. 

Luxemburg - Polen, Ungarn und Tschechien haben nach einem Urteil des Europäischen Gerichtshofs in der Flüchtlingspolitik gegen EU-Recht verstoßen. Die drei Länder hätten sich nicht weigern dürfen, EU-Beschlüsse zur Umverteilung von Asylbewerbern aus Griechenland und Italien umzusetzen, urteilten die Luxemburger Richter am Donnerstag.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kommentar: Abschied von zwei Lebenslügen
50 Prozent mehr straffällig gewordene Ausländer wurden 2019 aus Deutschland ausgewiesen. Dreimal dürfen Sie raten, welches Bundesland Kriminelle am rigidesten rauswirft. …
Kommentar: Abschied von zwei Lebenslügen
Gewalt-Eskalation in Weißrussland: Polizei schießt auf Demonstranten - deutscher Politiker stellt Forderung
Nach dem umstrittenen Sieg des belarussischen Präsidenten Lukaschenko geht die Regierung brutal gegen Demonstranten vor - offenbar auch mit scharfer Munition.
Gewalt-Eskalation in Weißrussland: Polizei schießt auf Demonstranten - deutscher Politiker stellt Forderung
Unzensiertes Video zum Tod von George Floyd: Schockierende Aufnahmen bringen neue Erkenntnisse
Das Filmmaterial der Bodycams von zwei der Polizisten, die am Tod von George Floyd beteiligt waren, wurde jetzt veröffentlicht. Die schockierenden Aufnahmen ermöglichen …
Unzensiertes Video zum Tod von George Floyd: Schockierende Aufnahmen bringen neue Erkenntnisse
Putin lässt Corona-Impfstoff zu - Virologe: „Würde mich damit nicht impfen lassen“
Russlands Präsident Wladimir Putin präsentiert einen umstrittenen Coronavirus-Impfstoff - dessen Name auch einen Seitenhieb auf die USA ist. Es gibt Bedenken wegen des …
Putin lässt Corona-Impfstoff zu - Virologe: „Würde mich damit nicht impfen lassen“

Kommentare