Zwischen 6000 und 8000 Flüchtlinge sollen aus dem Lager bei Calais in Aufnahmezentren im ganzen Land gebracht werden.
1 von 15
Zwischen 6000 und 8000 Flüchtlinge sollen aus dem Lager bei Calais in Aufnahmezentren im ganzen Land gebracht werden.
Zwischen 6000 und 8000 Flüchtlinge sollen aus dem Lager bei Calais in Aufnahmezentren im ganzen Land gebracht werden.
2 von 15
Zwischen 6000 und 8000 Flüchtlinge sollen aus dem Lager bei Calais in Aufnahmezentren im ganzen Land gebracht werden.
Zwischen 6000 und 8000 Flüchtlinge sollen aus dem Lager bei Calais in Aufnahmezentren im ganzen Land gebracht werden.
3 von 15
Zwischen 6000 und 8000 Flüchtlinge sollen aus dem Lager bei Calais in Aufnahmezentren im ganzen Land gebracht werden.
Zwischen 6000 und 8000 Flüchtlinge sollen aus dem Lager bei Calais in Aufnahmezentren im ganzen Land gebracht werden.
4 von 15
Zwischen 6000 und 8000 Flüchtlinge sollen aus dem Lager bei Calais in Aufnahmezentren im ganzen Land gebracht werden.
Zwischen 6000 und 8000 Flüchtlinge sollen aus dem Lager bei Calais in Aufnahmezentren im ganzen Land gebracht werden.
5 von 15
Zwischen 6000 und 8000 Flüchtlinge sollen aus dem Lager bei Calais in Aufnahmezentren im ganzen Land gebracht werden.
Zwischen 6000 und 8000 Flüchtlinge sollen aus dem Lager bei Calais in Aufnahmezentren im ganzen Land gebracht werden.
6 von 15
Zwischen 6000 und 8000 Flüchtlinge sollen aus dem Lager bei Calais in Aufnahmezentren im ganzen Land gebracht werden.
Zwischen 6000 und 8000 Flüchtlinge sollen aus dem Lager bei Calais in Aufnahmezentren im ganzen Land gebracht werden.
7 von 15
Zwischen 6000 und 8000 Flüchtlinge sollen aus dem Lager bei Calais in Aufnahmezentren im ganzen Land gebracht werden.
Zwischen 6000 und 8000 Flüchtlinge sollen aus dem Lager bei Calais in Aufnahmezentren im ganzen Land gebracht werden.
8 von 15
Zwischen 6000 und 8000 Flüchtlinge sollen aus dem Lager bei Calais in Aufnahmezentren im ganzen Land gebracht werden.

Flüchtlingslager bei Calais

Fotos von der Räumung des "Dschungels“

Calais - Am Montag begannen französische Einsatzkräfte das als als "Dschungel" bekannte Flüchtlingslager im nordfranzösischen Calais zu räumen. 

Von dort aus sollen in den kommenden Tagen zwischen 6000 und 8000 Flüchtlinge mit Bussen in Aufnahmezentren im ganzen Land gebracht werden - der "Dschungel" soll dann verschwinden.

Die Räumung des Flüchtlingslagers wurde intensiv vorbereitet. Allerdings wollen viele Flüchtlinge den "Dschungel" nicht verlassen: Sie hoffen, von Calais aus heimlich nach Großbritannien zu gelangen. "Sie müssen uns zwingen zu gehen", sagte ein afghanischer Flüchtling am Sonntag. "Wir wollen nach Großbritannien."

AFP

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

Undercover-Polizist: „Ich spüre, dass sich die Menschen hier unsicher fühlen“
In Brüssel ist die Angst vor Anschlagen 16 Monate nach den Explosionen präsent - es herrscht eine Sicherheits-Mentalität. Die Überwachung der Menschen steigt an. Unser …
Undercover-Polizist: „Ich spüre, dass sich die Menschen hier unsicher fühlen“
Verfassungsschutz: Extremisten gewaltbereiter als früher
Berlin (dpa) - Nach den Krawallen am Rande des G20-Gipfels in Hamburg warnt der Präsident des Verfassungsschutzes vor einem Erstarken der linksextremen Szene. …
Verfassungsschutz: Extremisten gewaltbereiter als früher
Staatsanwaltschaft prüft Anzeigen gegen Rote-Flora-Anwalt
"Gewisse Sympathien" für den Gewaltausbruch beim G20-Gipfel hatte der Rote-Flora-Anwalt Andreas Beuth bekundet - und sich damit den Zorn vieler Hamburger zugezogen. Nun …
Staatsanwaltschaft prüft Anzeigen gegen Rote-Flora-Anwalt
Mit Pauken und Bajonetten: Frankreich feiert seinen Nationalfeiertag
Mit US-Präsident Donald Trump als Ehrengast hat Frankreich in Paris den Nationalfeiertag mit einer großen Militärparade gefeiert.
Mit Pauken und Bajonetten: Frankreich feiert seinen Nationalfeiertag

Kommentare