Ikea ruft Produkt zurück - Vor Benutzung wird dringend gewarnt

Ikea ruft Produkt zurück - Vor Benutzung wird dringend gewarnt
+
Bundeskanzlerin Angela Merkel erntet Kritik für ihre Äußerungen zum Bleiberecht für Flüchtlinge.

„Entmutigend"

Flüchtlingsrat kritisiert Merkels Bleiberecht-Aussage

Berlin - Der Landesflüchtlingsrat Mecklenburg-Vorpommern hat die Aufforderung von Kanzlerin Angela Merkel (CDU) an Flüchtlinge kritisiert, nach einem Ende des Krieges in Syrien und dem Irak in ihre Heimat zurückzukehren. 

Merkel entmutige mit ihrer Äußerung beim CDU-Landesparteitag am Samstag in Neubrandenburg Flüchtlinge und auch Helfer, sagte die Vorsitzende des Landesflüchtlingsrates, Ulrike Seemann-Katz, am Montag. „Bei den Flüchtlingen kommt es so an, dass man hier kein neues Leben beginnen kann“, sagte sie. 

Auch Helfer und Integrierer würden vor den Kopf gestoßen. Sie müssten sich fragen, warum sie sich um die Integration von Flüchtlingen bemühen, wenn diese sowieso wieder in ihre Heimat zurückgehen sollen. „Da wird von Willkommen gesprochen, aber zugleich werden immer neue Hürden errichtet“, kritisierte die Sprecherin.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Ex-Präsident Bush mit 93 Jahren auf der Intensivstation
Vor einer Woche war seine Frau Barbara Bush im Alter von 92 Jahren gestorben. Nun liegt der frühere US-Präsident George H.W. Bush auf der Intensivstation einer Klinik in …
Ex-Präsident Bush mit 93 Jahren auf der Intensivstation
Facebook löscht Millionen Beiträge mit IS-Propaganda
1,9 Millionen Beiträge mit Propaganda für den Islamischen Staat und Al-Kaida hat Facebook in den letzten Monaten gelöscht. Die terroristischen Inhalte würden schneller …
Facebook löscht Millionen Beiträge mit IS-Propaganda
Zentralrat der Muslime in Deutschland: Antisemitismus ist eine Sünde im Islam
Der Präsident des Zentralrats der Muslime in Deutschland hat sich nun in einer Stellungnahme entschieden gegen Antisemitismus gewandt.
Zentralrat der Muslime in Deutschland: Antisemitismus ist eine Sünde im Islam
Experten nennen Rentenversprechen der GroKo "unbezahlbar"
Die Große Koalition verspricht eine stabile Renten und einen moderaten Beitragssatz. Beides zusammen sehen Experten jedoch skeptisch. Die Pläne würden zu Zusatzkosten …
Experten nennen Rentenversprechen der GroKo "unbezahlbar"

Kommentare