+
Die JU-Vorsitzende Katrin Albsteiger richtet sich mit einem "YouTube"-Video an die CSU-Mitglieder.

Studiengebühren: JU fordert Mitgliederbefragung

München - Die Junge Union fordert die erste landesweite Mitgliederbefragung der CSU über die Abschaffung der Studiengebühren. Horst Seehofer wollte die Forderung nicht kommentieren.

Das werde sie in der nächsten CSU-Vorstandssitzung am kommenden Montag vorschlagen, sagte die JU-Vorsitzende Katrin Albsteiger am Donnerstag in einem auf „YouTube“ veröffentlichten Video. Vor einigen Jahren habe die JU gekämpft für die Studiengebühren, „weil wir sie für richtig und wichtig empfunden haben“.

Inzwischen habe sich die Situation geändert, sagte Albsteiger über das bevorstehende Volksbegehren gegen die Studiengebühren. „Aus diesem Grund müssen wir uns die Frage stellen, gemeinsam mit den Mitgliedern, stehen wir noch zu den Studienbeiträgen oder möchten wir sie abschaffen?“ CSU-Chef Horst Seehofer gab auf Anfrage keinen Kommentar zu Albsteigers Forderung. Albsteiger hatte eine Mitgliederbefragung schon vor einiger Zeit ins Spiel gebracht.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Slowenische Präsidentenwahl ohne Entscheidung
Sloweniens seit fünf Jahren amtierendes Staatsoberhaupt Borut Pahor hat die Präsidentenwahl am Sonntag klar gewonnen.
Slowenische Präsidentenwahl ohne Entscheidung
Katalonien: Puidgemont droht bei Unabhängigkeitserklärung Gefängnis
Nachdem der spanische Ministerpräsident Rajoy angekündigt hatte, die Regionalregierung abzusetzen und Neuwahlen auszurufen, steht der katalanische Regierungschef …
Katalonien: Puidgemont droht bei Unabhängigkeitserklärung Gefängnis
Kampf gegen IS: Bundeswehr setzt Ausbildung der Peschmerga im Nordirak fort
Die Bundeswehr hat die Ausbildung kurdischer Peschmerga-Kämpfer im Nordirak am Sonntag nach gut einwöchiger Unterbrechung wieder aufgenommen.
Kampf gegen IS: Bundeswehr setzt Ausbildung der Peschmerga im Nordirak fort
"Gegen Hass und Rassismus im Bundestag": Demo in Berlin
Das Ziel der Veranstalter schien äußerst ehrgeizig, dann aber übertrifft die Beteiligung an ihrer Demonstration sogar ihre Erwartungen. Der Einzug der AfD in den …
"Gegen Hass und Rassismus im Bundestag": Demo in Berlin

Kommentare