+
Alexis Tsipras.

Bei Antrittsbesuch

SPD fordert Reformzusagen von Tspiras

Berlin - Die SPD knüpft weitere Hilfen für Griechenland an konkrete Reformzusagen von Alexis Tsipras. Der griechische Ministerpräsident müsse hierfür eine "belastbare Zusicherung" leisten.

Die SPD erwartet vom Antrittsbesuch des griechischen Ministerpräsidenten Alexis Tsipras konkrete Reformzusagen. "Weitere Hilfen für Griechenland wird es nur dann geben können, wenn Griechenland uneingeschränkt bereit ist, seine eigenen Probleme zu lösen", sagte SPD-Fraktionschef Thomas Oppermann am Sonntag zu "Spiegel Online". Tsipras müsse hierfür eine "belastbare Zusicherung" leisten. Die Grünen forderten, die deutsche und die griechische Regierung müssten ihre "brachiale Rhetorik" überwinden.

Oppermann sagte, konkret gehe es um die Modernisierung des öffentlichen Dienstes, den Aufbau einer effektiven Steuerverwaltung und rasche Anti-Korruptions-Maßnahmen. Tsipras müsse bei seinem Treffen mit Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) am Montag in Berlin seine Reformliste präsentieren. Der SPD-Politiker warnte zugleich vor einem Ausscheiden der Griechen aus der Eurozone: "Ein Grexit wäre für Europa ein Desaster. Das wäre der größte Rückschlag, den die Europäische Union in ihrer Geschichte zu verkraften hätte."

Die Grünen-Vorsitzende Simone Peter erklärte am Sonntag, Merkel und Tsipras sollten bei ihrem Treffen "den deutsch-griechischen Beziehungen eine neue Chance" geben. Es liege nun an der Kanzlerin, nach den proeuropäischen Bekenntnissen von EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker und EU-Ratspräsident Donald Tusk "ein unübersehbares Zeichen für den europäischen Zusammenhalt zu geben". Deutschland müsse einen sozial ausgestalteten Reformkurs der Griechen unterstützen, außerdem zukunftsfähige Investitionen "und die Erleichterung der erdrückenden Schuldenlast Griechenlands", forderte Peter.

AFP

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Gauland sorgt bei „Anne Will“ für Gelächter - Unmut in Union über Merkel
Zäsur in der deutschen Politik: Mit der AfD zieht wieder eine Partei rechts der Union in den Bundestag ein. Die SPD stürzt völlig ab. Und Merkel bleibt Kanzlerin - doch …
Gauland sorgt bei „Anne Will“ für Gelächter - Unmut in Union über Merkel
„Das Land rückt nach rechts“: Pressestimmen zur Bundestagswahl
Mit Spannung ist das Ergebnis der Bundestagswahl erwartet worden. Die Pressestimmen aus Deutschland und dem Ausland zeigen nun vor allem Besorgnis.
„Das Land rückt nach rechts“: Pressestimmen zur Bundestagswahl
Mehrheit für Offenhaltung von Berliner Flughafen Tegel
Einen nagelneuen Airport wollen die Berliner schon bekommen. Aber auch den über Jahrzehnte lieb gewonnenen Flughafen Tegel behalten. Darauf deutet die Volksabstimmung …
Mehrheit für Offenhaltung von Berliner Flughafen Tegel
Nach Wahlerfolg der AfD: Hunderte Gegner demonstrieren in Deutschlands Großstädten
Der Einzug der AfD in den Bundestag hat hunderte Menschen auf die Straße gebracht. In Berlin, Frankfurt und Köln demonstrierten sie auf Kundgebungen weitgehend friedlich …
Nach Wahlerfolg der AfD: Hunderte Gegner demonstrieren in Deutschlands Großstädten

Kommentare