+
Das Kindergeld soll in diesem Jahr um vier Euro steigen - auf 188 Euro für das erste und zweite Kind, auf 194 Euro für das dritte und 219 Euro für jedes weitere Kind.

"Anspruch als Familienpartei"

CDU fordert mehr Kindergeld ab dem dritten Kind

Berlin - In der CDU ist die Forderung nach einer besseren staatlichen Förderung von Familien mit drei und mehr Kindern laut geworden.

Kurz vor der ersten Beratung des Bundestages über die geplante Kindergelderhöhung sagte der familienpolitische Sprecher der CDU/CSU-Fraktion, Marcus Weinberg, der Zeitung "Die Welt": "Für das dritte und jedes weitere Kind sollten wir über eine stärkere Anhebung sprechen." Familien mit drei oder mehr Kindern befänden sich in einer besonders belastenden finanziellen Situation.

"Die Union sollte nicht vernachlässigen, dass sie eine Familienpartei ist. Diesem Anspruch müssen wir auch in der Frage der Kindergelderhöhung gerecht werden", argumentierte der CDU-Politiker.

Das Kindergeld soll in diesem Jahr um vier Euro steigen - auf 188 Euro für das erste und zweite Kind, auf 194 Euro für das dritte und 219 Euro für jedes weitere Kind. 2016 sollen weitere zwei Euro draufkommen. Vorgesehen ist zudem, den steuerlichen Grundfreibetrag 2015 um 118 Euro und 2016 um weitere 180 Euro zu erhöhen.

Der Kinderfreibetrag soll um 144 Euro in diesem und um weitere 96 Euro im kommenden Jahr steigen. Auch der Kinderzuschlag soll erhöht werden. Das Paket wird am kommenden Donnerstag erstmals im Bundestag beraten.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Gauland sorgt bei „Anne Will“ für Gelächter - Unmut in Union über Merkel
Zäsur in der deutschen Politik: Mit der AfD zieht wieder eine Partei rechts der Union in den Bundestag ein. Die SPD stürzt völlig ab. Und Merkel bleibt Kanzlerin - doch …
Gauland sorgt bei „Anne Will“ für Gelächter - Unmut in Union über Merkel
„Das Land rückt nach rechts“: Pressestimmen zur Bundestagswahl
Mit Spannung ist das Ergebnis der Bundestagswahl erwartet worden. Die Pressestimmen aus Deutschland und dem Ausland zeigen nun vor allem Besorgnis.
„Das Land rückt nach rechts“: Pressestimmen zur Bundestagswahl
Mehrheit für Offenhaltung von Berliner Flughafen Tegel
Einen nagelneuen Airport wollen die Berliner schon bekommen. Aber auch den über Jahrzehnte lieb gewonnenen Flughafen Tegel behalten. Darauf deutet die Volksabstimmung …
Mehrheit für Offenhaltung von Berliner Flughafen Tegel
Nach Wahlerfolg der AfD: Hunderte Gegner demonstrieren in Deutschlands Großstädten
Der Einzug der AfD in den Bundestag hat hunderte Menschen auf die Straße gebracht. In Berlin, Frankfurt und Köln demonstrierten sie auf Kundgebungen weitgehend friedlich …
Nach Wahlerfolg der AfD: Hunderte Gegner demonstrieren in Deutschlands Großstädten

Kommentare