+
Laut einer Umfrage würde es im Moment wieder für eine schwarz-gelbe Koalition auf Bundesebene reichen

Umfrage: Wieder Mehrheit für Schwarz-Gelb

Berlin - Union und FDP können bei der Bundestagswahl im September auf einen Sieg hoffen. Laut einer Umfrage wäre eine Koalition beider Parteien mehrheitsfähig.

Erstmals seit drei Jahren sagen die Meinungsforscher von Forsa den aktuellen Regierungsparteien wieder eine Mehrheit der Sitze im nächsten Bundestag voraus. Fünfeinhalb Monate vor der Wahl am 22. September hätten 47 Prozent der Wähler vor, CDU, CSU oder FDP ihre Stimme zu geben, ergab der von „Stern“ und RTL in Auftrag gegebene aktuelle Wahltrend. Das sei das beste Ergebnis seit Ende 2009, teilten die Auftraggeber am Mittwoch mit. Die Regierungsparteien seien damit auch stärker als SPD, Grüne und Linke zusammen, die gemeinsam nur auf 46 Prozent kommen.

Forsa hatte zwischen dem 2. und 5. April rund 2000 repräsentativ ausgesuchte Bundesbürger befragt. Die statistische Fehlertoleranz beträgt +/-2,5 Prozentpunkte.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

So setzen mächtige SPD-Verbände Schulz jetzt unter Mega-Druck
Seit gut einer Woche herrscht schon Stillstand: Am Sonntagnachmittag wird sich die SPD für oder gegen die GroKo entscheiden - der Ausgang der Abstimmung scheint offen. …
So setzen mächtige SPD-Verbände Schulz jetzt unter Mega-Druck
Türkische Kampfflieger bombardieren kurdische Stellungen in Syrien
Die seit Tagen angekündigte Bodenoffensive der Türkei in Nordsyrien hat nach Angaben von Staatspräsident Recep Tayyip Erdogan "de facto" begonnen.
Türkische Kampfflieger bombardieren kurdische Stellungen in Syrien
AfD-Landesvorstand: Hampel will gegen Entmachtung vorgehen
Der parteiinterne Streit in der AfD geht in eine neue Runde. Nach dem Beschluss des Bundesvorstandes, die niedersächsische Spitze zu entmachten, kündigt der bisherige …
AfD-Landesvorstand: Hampel will gegen Entmachtung vorgehen
Zehntausende demonstrieren in Berlin für Wende in der Agrarpolitik
In Berlin sind mehrere zehntausend Menschen auf die Straße gegangen, um gegen das Unkrautvernichtungsmittel Glyphosat zu protestieren. Sie fordern eine neue Agrarpolitik.
Zehntausende demonstrieren in Berlin für Wende in der Agrarpolitik

Kommentare