1 von 26
Bundeskanzlerin Angela Merkel will die deutschen Kontakte zum wirtschaftlich aufstrebenden Vietnam verbessern. Bei ihrem ersten Besuch als Kanzlerin in dem sozialistischen Land unterzeichnete sie mit Ministerpräsident Nguyen Tan Dung dafür mehrere Abkommen. In der Mongolei rief die Kanzlerin zur Abschaffung der Todesstrafe auf.
2 von 26
Bundeskanzlerin Angela Merkel will die deutschen Kontakte zum wirtschaftlich aufstrebenden Vietnam verbessern. Bei ihrem ersten Besuch als Kanzlerin in dem sozialistischen Land unterzeichnete sie mit Ministerpräsident Nguyen Tan Dung dafür mehrere Abkommen. In der Mongolei rief die Kanzlerin zur Abschaffung der Todesstrafe auf.
3 von 26
Bundeskanzlerin Angela Merkel will die deutschen Kontakte zum wirtschaftlich aufstrebenden Vietnam verbessern. Bei ihrem ersten Besuch als Kanzlerin in dem sozialistischen Land unterzeichnete sie mit Ministerpräsident Nguyen Tan Dung dafür mehrere Abkommen. In der Mongolei rief die Kanzlerin zur Abschaffung der Todesstrafe auf.
4 von 26
Bundeskanzlerin Angela Merkel will die deutschen Kontakte zum wirtschaftlich aufstrebenden Vietnam verbessern. Bei ihrem ersten Besuch als Kanzlerin in dem sozialistischen Land unterzeichnete sie mit Ministerpräsident Nguyen Tan Dung dafür mehrere Abkommen. In der Mongolei rief die Kanzlerin zur Abschaffung der Todesstrafe auf.
5 von 26
Bundeskanzlerin Angela Merkel will die deutschen Kontakte zum wirtschaftlich aufstrebenden Vietnam verbessern. Bei ihrem ersten Besuch als Kanzlerin in dem sozialistischen Land unterzeichnete sie mit Ministerpräsident Nguyen Tan Dung dafür mehrere Abkommen. In der Mongolei rief die Kanzlerin zur Abschaffung der Todesstrafe auf.
6 von 26
Bundeskanzlerin Angela Merkel will die deutschen Kontakte zum wirtschaftlich aufstrebenden Vietnam verbessern. Bei ihrem ersten Besuch als Kanzlerin in dem sozialistischen Land unterzeichnete sie mit Ministerpräsident Nguyen Tan Dung dafür mehrere Abkommen. In der Mongolei rief die Kanzlerin zur Abschaffung der Todesstrafe auf.
7 von 26
Bundeskanzlerin Angela Merkel will die deutschen Kontakte zum wirtschaftlich aufstrebenden Vietnam verbessern. Bei ihrem ersten Besuch als Kanzlerin in dem sozialistischen Land unterzeichnete sie mit Ministerpräsident Nguyen Tan Dung dafür mehrere Abkommen. In der Mongolei rief die Kanzlerin zur Abschaffung der Todesstrafe auf.
8 von 26
Bundeskanzlerin Angela Merkel will die deutschen Kontakte zum wirtschaftlich aufstrebenden Vietnam verbessern. Bei ihrem ersten Besuch als Kanzlerin in dem sozialistischen Land unterzeichnete sie mit Ministerpräsident Nguyen Tan Dung dafür mehrere Abkommen. In der Mongolei rief die Kanzlerin zur Abschaffung der Todesstrafe auf.

Merkel in Vietnam und in der Mongolei - Die Bilder

Erstmals ist Angela Merkel in ihrer sechsjährigen Kanzlerschaft nach Vietnam gereist. Der deutsch-vietnamesische Handel ist noch dürftig. Der sozialistische Staat macht Merkel aber Mut für die Euro-Rettung. In der Mongolei rief die Kanzlerin zur Abschaffung der Todesstrafe auf.

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

Mugabes Nachfolger Mnangagwa verspricht Jobs und Demokratie
Nach dem Rücktritt von Präsident Mugabe übernimmt der Nachfolger schnell die Geschäfte. Doch ein radikaler Umbruch in Simbabwe scheint unwahrscheinlich: "Das Krokodil" …
Mugabes Nachfolger Mnangagwa verspricht Jobs und Demokratie
Simbabwes Präsident Robert Mugabe zurückgetreten
Bis zuletzt hat Robert Mugabe sich an die Macht geklammert. Doch Ein Militärputsch leitete seinen Niedergang ein. Das verarmte Simbabwe steht nach fast vier Jahrzehnten …
Simbabwes Präsident Robert Mugabe zurückgetreten
USA schicken fast 60.000 Flüchtlinge aus Haiti zurück
Fast acht Jahre sind seit der Erdbebenkatastrophe in Haiti vergangen. Zeit für Zehntausende Flüchtlinge heimzukehren, finden die US-Behörden.
USA schicken fast 60.000 Flüchtlinge aus Haiti zurück
Bundespräsident Steinmeier sucht Ausweg aus der Krise
Es ist die Quadratur des Kreises, die der Bundespräsident da vor sich hat. Steinmeier will Neuwahlen vermeiden. Doch keiner weiß so recht, wie das gehen soll. Hat …
Bundespräsident Steinmeier sucht Ausweg aus der Krise

Kommentare