Politischer Aschermittwoch 2009
1 von 30
Demonstration vor der Dreiländerhalle gegen die Gesundheitsreform.
Politischer Aschermittwoch 2009
2 von 30
Proteste vor der Dreiländerhalle in Passau - hier gegen die 3. Startbahn am Flughafen München.
Politischer Aschermittwoch 2009
3 von 30
Ein CSU-Urgestein geht zum Politischen Aschermittwoch der CSU in der Dreiländerhalle.
Politischer Aschermittwoch 2009
4 von 30
Demo gegen die Milchpolitik vor der Dreiländerhalle.
Politischer Aschermittwoch 2009
5 von 30
CSU-Ministerpräsident Horst Seehofer wird per Handschlag von den Parteimitgliedern begrüßt.
Politischer Aschermittwoch 2009
6 von 30
CSU-Ministerpräsident Horst Seehofer wird per Handschlag von den Parteimitgliedern begrüßt.
Politischer Aschermittwoch 2009
7 von 30
Ob in Horst Seehofers Masskrug Bier ist?
Politischer Aschermittwoch 2009
8 von 30
Horst Seehofer ballt die Fäuste - dabei will er in diesem Jahr brav sein und seine politischen Gegner verschonen.

Der Politische Aschermittwoch

Der Politische Aschermittwoch, den die CSU jedes Jahr in der Passauer Dreiländerhalle zelebriert, gehört zu den Traditionsveranstaltungen in Bayern. Die Bilder von den Schwarzen -  und von den anderen Parteien.

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

Innensenator: „Freiheitliche Grundordnung gilt leider auch für Arschlöcher“
Berlin-Spandau im Zeichen des Protests: Verschiedene linke Gruppen stellten sich dort einem Neonazi-Aufzug zum Gedenken an den Hitler-Stellvertreter Heß entgegen.
Innensenator: „Freiheitliche Grundordnung gilt leider auch für Arschlöcher“
Bilder: Tote und viele Verletzte nach Terrorattacke in Barcelona
In der spanischen Metropole Barcelona kam es am am Donnerstagnachmittag zu einem Terroranschlag. Ein Lieferwagen raste in der Nähe der Ramblas in eine Menschenmenge. …
Bilder: Tote und viele Verletzte nach Terrorattacke in Barcelona
Südkoreas Präsident: Nordkorea nähert sich "roter Linie"
Südkoreas Präsident Moon Jae In ist überzeugt davon: Einen neuen Krieg auf der koreanischen Halbinsel wird es trotz wachsender Spannungen nicht geben. Der höchste …
Südkoreas Präsident: Nordkorea nähert sich "roter Linie"
Die Waffen sind weg: Farc-Krieg ist endgültig Geschichte
Seit 1964 erschütterte der Konflikt Kolumbien, über 220 000 Menschen starben bei Kämpfen zwischen Guerilla, Soldaten und Paramilitärs. Nun sind die letzten Waffen der …
Die Waffen sind weg: Farc-Krieg ist endgültig Geschichte

Kommentare