1 von 51
Klaus Wowereit und die SPD haben zum dritten Mal in Folge die Wahl zum Abgeordnetenhaus in der Hauptstadt gewonnen. Die FDP verpasst erneut die Fünf-Prozent-Hürde, die Piratenpartei feiert den triumphalen Einzug ins Parlament. CDU und Grüne kommen als Koalitionspartner der SPD in Frage, die Linke ist abgewählt.
2 von 51
Klaus Wowereit und die SPD haben zum dritten Mal in Folge die Wahl zum Abgeordnetenhaus in der Hauptstadt gewonnen. Die FDP verpasst erneut die Fünf-Prozent-Hürde, die Piratenpartei feiert den triumphalen Einzug ins Parlament. CDU und Grüne kommen als Koalitionspartner der SPD in Frage, die Linke ist abgewählt.
3 von 51
Klaus Wowereit und die SPD haben zum dritten Mal in Folge die Wahl zum Abgeordnetenhaus in der Hauptstadt gewonnen. Die FDP verpasst erneut die Fünf-Prozent-Hürde, die Piratenpartei feiert den triumphalen Einzug ins Parlament. CDU und Grüne kommen als Koalitionspartner der SPD in Frage, die Linke ist abgewählt.
4 von 51
Klaus Wowereit und die SPD haben zum dritten Mal in Folge die Wahl zum Abgeordnetenhaus in der Hauptstadt gewonnen. Die FDP verpasst erneut die Fünf-Prozent-Hürde, die Piratenpartei feiert den triumphalen Einzug ins Parlament. CDU und Grüne kommen als Koalitionspartner der SPD in Frage, die Linke ist abgewählt.
5 von 51
Klaus Wowereit und die SPD haben zum dritten Mal in Folge die Wahl zum Abgeordnetenhaus in der Hauptstadt gewonnen. Die FDP verpasst erneut die Fünf-Prozent-Hürde, die Piratenpartei feiert den triumphalen Einzug ins Parlament. CDU und Grüne kommen als Koalitionspartner der SPD in Frage, die Linke ist abgewählt.
6 von 51
Klaus Wowereit und die SPD haben zum dritten Mal in Folge die Wahl zum Abgeordnetenhaus in der Hauptstadt gewonnen. Die FDP verpasst erneut die Fünf-Prozent-Hürde, die Piratenpartei feiert den triumphalen Einzug ins Parlament. CDU und Grüne kommen als Koalitionspartner der SPD in Frage, die Linke ist abgewählt.
7 von 51
Klaus Wowereit und die SPD haben zum dritten Mal in Folge die Wahl zum Abgeordnetenhaus in der Hauptstadt gewonnen. Die FDP verpasst erneut die Fünf-Prozent-Hürde, die Piratenpartei feiert den triumphalen Einzug ins Parlament. CDU und Grüne kommen als Koalitionspartner der SPD in Frage, die Linke ist abgewählt.
8 von 51
Klaus Wowereit und die SPD haben zum dritten Mal in Folge die Wahl zum Abgeordnetenhaus in der Hauptstadt gewonnen. Die FDP verpasst erneut die Fünf-Prozent-Hürde, die Piratenpartei feiert den triumphalen Einzug ins Parlament. CDU und Grüne kommen als Koalitionspartner der SPD in Frage, die Linke ist abgewählt.

Die Hauptstadt stimmt ab: Bilder vom Wahltag in Berlin

Die Hauptstadt stimmt ab: Bilder vom Wahltag in Berlin

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

Mehrheit missbilligt Handeln der Regierung im Fall Maaßen
Die Beförderung von Verfassungsschutz-Präsident sorgt in der SPD für neuen Sprengstoff. Eine Umfrage zeigt außerdem, dass die Bürger die Art und Weise, wie CDU, CSU und …
Mehrheit missbilligt Handeln der Regierung im Fall Maaßen
Merkel: Flüchtlingsabkommen mit Nordafrika wie mit Türkei
Es war ein zentrales Thema des EU-Gipfels - die Flüchtlingspolitik. Nach Anlaufschwierigkeiten am ersten Tag lief es am Ende besser. Doch ein zentrales Thema wurde …
Merkel: Flüchtlingsabkommen mit Nordafrika wie mit Türkei
Dialog der USA mit Nordkorea kommt in Fahrt
Die USA setzen Nordkorea eine Frist zur atomaren Abrüstung: Januar 2021. Nach den Fortschritten auf dem Korea-Gipfel sind rasch weitere Gespräche geplant. Wird Trump …
Dialog der USA mit Nordkorea kommt in Fahrt
Juncker deutet Bewegung im EU-Migrationsstreit an
In der Asylpolitik kommt die EU seit Jahren nicht voran, weil einige Staaten sich der Aufnahme von Flüchtlingen strikt verweigern. Beugt sich die Gemeinschaft der Macht …
Juncker deutet Bewegung im EU-Migrationsstreit an