1 von 51
Klaus Wowereit und die SPD haben zum dritten Mal in Folge die Wahl zum Abgeordnetenhaus in der Hauptstadt gewonnen. Die FDP verpasst erneut die Fünf-Prozent-Hürde, die Piratenpartei feiert den triumphalen Einzug ins Parlament. CDU und Grüne kommen als Koalitionspartner der SPD in Frage, die Linke ist abgewählt.
2 von 51
Klaus Wowereit und die SPD haben zum dritten Mal in Folge die Wahl zum Abgeordnetenhaus in der Hauptstadt gewonnen. Die FDP verpasst erneut die Fünf-Prozent-Hürde, die Piratenpartei feiert den triumphalen Einzug ins Parlament. CDU und Grüne kommen als Koalitionspartner der SPD in Frage, die Linke ist abgewählt.
3 von 51
Klaus Wowereit und die SPD haben zum dritten Mal in Folge die Wahl zum Abgeordnetenhaus in der Hauptstadt gewonnen. Die FDP verpasst erneut die Fünf-Prozent-Hürde, die Piratenpartei feiert den triumphalen Einzug ins Parlament. CDU und Grüne kommen als Koalitionspartner der SPD in Frage, die Linke ist abgewählt.
4 von 51
Klaus Wowereit und die SPD haben zum dritten Mal in Folge die Wahl zum Abgeordnetenhaus in der Hauptstadt gewonnen. Die FDP verpasst erneut die Fünf-Prozent-Hürde, die Piratenpartei feiert den triumphalen Einzug ins Parlament. CDU und Grüne kommen als Koalitionspartner der SPD in Frage, die Linke ist abgewählt.
5 von 51
Klaus Wowereit und die SPD haben zum dritten Mal in Folge die Wahl zum Abgeordnetenhaus in der Hauptstadt gewonnen. Die FDP verpasst erneut die Fünf-Prozent-Hürde, die Piratenpartei feiert den triumphalen Einzug ins Parlament. CDU und Grüne kommen als Koalitionspartner der SPD in Frage, die Linke ist abgewählt.
6 von 51
Klaus Wowereit und die SPD haben zum dritten Mal in Folge die Wahl zum Abgeordnetenhaus in der Hauptstadt gewonnen. Die FDP verpasst erneut die Fünf-Prozent-Hürde, die Piratenpartei feiert den triumphalen Einzug ins Parlament. CDU und Grüne kommen als Koalitionspartner der SPD in Frage, die Linke ist abgewählt.
7 von 51
Klaus Wowereit und die SPD haben zum dritten Mal in Folge die Wahl zum Abgeordnetenhaus in der Hauptstadt gewonnen. Die FDP verpasst erneut die Fünf-Prozent-Hürde, die Piratenpartei feiert den triumphalen Einzug ins Parlament. CDU und Grüne kommen als Koalitionspartner der SPD in Frage, die Linke ist abgewählt.
8 von 51
Klaus Wowereit und die SPD haben zum dritten Mal in Folge die Wahl zum Abgeordnetenhaus in der Hauptstadt gewonnen. Die FDP verpasst erneut die Fünf-Prozent-Hürde, die Piratenpartei feiert den triumphalen Einzug ins Parlament. CDU und Grüne kommen als Koalitionspartner der SPD in Frage, die Linke ist abgewählt.

Die Hauptstadt stimmt ab: Bilder vom Wahltag in Berlin

Die Hauptstadt stimmt ab: Bilder vom Wahltag in Berlin

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

Totenmesse für Altkanzler Helmut Kohl in Berlin
In Berlin gedenken Bundestagsabgeordnete des gestorbenen Altkanzlers Helmut Kohl. Die Messe in der St.-Hedwigs-Kathedrale ist mit Kohls Witwe abgestimmt.
Totenmesse für Altkanzler Helmut Kohl in Berlin
Das sind die Münchner Bundestags-Kandidaten
Die Bundestagswahl rückt näher. Auch aus München und dem Landkreis wollen einige Kandidaten nach Berlin. Ein Überblick. 
Das sind die Münchner Bundestags-Kandidaten
Schiff für Atommüll-Transport steht in Obrigheim bereit
Atommüll soll erstmals in Deutschland auf einem Fluss transportiert werden. Um die ausgedienten Brennelemente abzuholen, legt ein Schiff von der Polizei gesichert in …
Schiff für Atommüll-Transport steht in Obrigheim bereit
SPD will vorerst nicht mehr nach Afghanistan abschieben
Dortmund (dpa) - Die SPD hat sich bei ihrem Bundesparteitag in Dortmund überraschend für einen vorübergehenden kompletten Stopp von Abschiebungen nach Afghanistan …
SPD will vorerst nicht mehr nach Afghanistan abschieben

Kommentare