1 von 45
Lesen sie mal, wer den Parteien im Jahr 2009 hohe Summen geschenkt hat. Aufgelistet sind alle Spenden über 50.000 Euro. Diese müssen dem Bundestagspräsidenten Norbert Lammert (CDU) gemeldet und veröffentlicht werden. Aufgelistet sind zu jeder Partei die Spender, die Höhe der Spende und das Spendendatum. (Quelle:Bundestag)
2 von 45
Clou Container Leasing GmbH, Hamburg: 200.000 Euro am 13. Januar
3 von 45
Evonik Industries AG, Essen: 70.000 Euro am 28. Januar
4 von 45
BMW AG, München: 110.209  Euro und 37 Cent am 20. Februar. Dazu ist vermerkt: "Es handelt sich um kostenlose Fahrzeugnutzungsüberlassungen im Jahr 2008, deren Wert (einschließlich Mehrwertsteuer) die Bayerische Motorenwerke AG den Parteien im Februar 2009 schriftlich mitgeteilt hat."
5 von 45
Christoph Alexander Kahl, Köln: 100.000 Euro am 3. März
6 von 45
Deutsche Bank AG, Frankfurt am Main: 200.000 Euro am 20. März
7 von 45
Bertelsmann AG, Gütersloh: 60.000 Euro am 9. April
8 von 45
Daimler AG, Stuttgart: 150.000 Euro am 3. Juni

Die dicksten Parteispenden 2009

Berlin - Die dicksten Parteispenden: Die große Liste

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

May muss sich möglicherweise Misstrauensabstimmung stellen
Nicht mal einen Tag nach dem angeblichen Brexit-Durchbruch im britischen Kabinett bröckelt die Regierung. Wird sich Premierministerin May noch halten können?
May muss sich möglicherweise Misstrauensabstimmung stellen
Kohlekommission empfiehlt: Stilllegungen vertraglich regeln
Es wird ernst bei der Arbeit der Kohlekommission. Zentrale Fragen sind noch offen. Die Bergbau-Gewerkschaft schlägt Pflöcke ein - und provoziert damit die …
Kohlekommission empfiehlt: Stilllegungen vertraglich regeln
Britisches Kabinett billigt Entwurf für Brexit-Abkommen
Jetzt ist es offiziell: Die EU und die britische Regierung haben den Entwurf eines Brexit-Vertrags. Doch im Parlament steht Theresa May noch ein schwerer Kampf bevor.
Britisches Kabinett billigt Entwurf für Brexit-Abkommen
Palästinenser verkünden einseitig Waffenruhe mit Israel
Zwischen Israel und der palästinensischen Hamas kommt es zur gefährlichsten Zuspitzung seit dem Gaza-Krieg 2014. Hunderte Raketen fliegen nach Israel, die israelische …
Palästinenser verkünden einseitig Waffenruhe mit Israel