Von Adenauer bis Merkel - alle Deutschen Bundeskanzler
1 von 10
Von Adenauer bis Merkel - alle Deutschen Bundeskanzler
Konrad Adenauer (1949–1963)
2 von 10
Konrad Adenauer, CDU (1949–1963)
Ludwig Erhard (1963–1966)
3 von 10
Ludwig Erhard, CDU (1963–1966)
Kurt Georg Kiesinger (1966–1969)
4 von 10
Kurt Georg Kiesinger, CDU (1966–1969)
Willy Brandt (1969–1974)
5 von 10
Willy Brandt, SPD (1969–1974)
Walter Scheel
6 von 10
Walter Scheel, FDP: Nachdem Willy Brandt den Bundespräsidenten gebeten hatte, ihn nach Artikel 69 des Grundgesetzes nicht mehr mit der Weiterführung der Geschäfte zu beauftragen, übernahm Walter Scheel am 7. Mai 1974 das Amt des Bundeskanzlers - für neun Tage.
Helmut Schmidt (1974–1982)
7 von 10
Helmut Schmidt, SPD (1974–1982)
Helmut Kohl (1982–1998)
8 von 10
Helmut Kohl, CDU (1982–1998)

Von Adenauer bis Merkel - alle Deutschen Bundeskanzler

Eine der ersten Aufgaben des Bundestages ist die Wahl des Bundeskanzlers oder der Bundeskanzlerin. Der Vorschlag für eine Kandidatin oder einen Kandidaten kommt vom Bundespräsidenten, so sieht es das Grundgesetz vor. Die Wahl erfolgt dann ausschließlich durch die Abgeordneten, und zwar ohne vorherige Aussprache und mit verdeckten Stimmzetteln – also geheim. Der Kandidat benötigt die absolute Mehrheit der Stimmen des Parlaments. In der 16. Wahlperiode entsprach das mindestens 308 Abgeordneten.

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

Bamf weist in Asyl-Affäre Vertuschungsvorwurf zurück
Im Bundesflüchtlingsamt wollte man Unregelmäßigkeiten bei Asylentscheidungen "geräuschlos" prüfen. Das klingt nach: unter den Teppich kehren. Die Behörde sieht das …
Bamf weist in Asyl-Affäre Vertuschungsvorwurf zurück
Umstrittene Präsidentenwahl in Venezuela hat begonnen
In dem südamerikanischen Land öffnen die Wahllokale ihre Türen, die Beteiligung an der Abstimmung läuft zunächst schleppend. Amtsinhaber Maduro gibt seine Stimme ab - …
Umstrittene Präsidentenwahl in Venezuela hat begonnen
Vergifteter Ex-Doppelagent Skripal verlässt Krankenhaus
Er kämpfte nach einem Giftanschlag wochenlang um sein Leben. Nun ist Sergej Skripal aus dem Krankenhaus entlassen worden. Wird er Hinweise auf den Täter geben können?
Vergifteter Ex-Doppelagent Skripal verlässt Krankenhaus
Trump: Kim bekommt bei Deal "sehr starke Sicherheiten"
Donald Trump streckt die Hand in Richtung Nordkorea aus: Wenn es zum Deal mit dem Kommunisten Kim Jong Un kommt, soll dieser Sicherheiten bekommen. Pjöngjang hatte zuvor …
Trump: Kim bekommt bei Deal "sehr starke Sicherheiten"

Kommentare