1 von 16
Als Hüter der Verfassung sind die Karlsruher Richter der Politik schon oft in die Parade gefahren.
2 von 16
Mehrfach haben die acht Richter (Foto: Vorsitzender Richter Hans-Jürgen Papier) im ersten Senat in den vergangenen Jahren Gesetze der Bundesregierung beanstandet:
3 von 16
März 2010: Das Gericht kippt die Vorratsdatenspeicherung.
4 von 16
Damit dürfen in Deutschland vorerst keine Telefon- und Internetdaten mehr massenhaft gespeichert werden. Das Gesetz sei nicht mit dem Grundgesetz vereinbar, weil es gegen das Telekommunikationsgeheimnis verstößt.
5 von 16
Februar 2010: Die Hartz-IV-Regelsätze für Kinder und Erwachsene müssen neu berechnet werden.
6 von 16
Karlsruhe entscheidet, dass die bisherige Berechnungsmethode gegen das Grundgesetz verstößt. Der Gesetzgeber muss bis zum Jahresende eine Neuregelung schaffen.
7 von 16
Dezember 2008: Die Richter erklären die gekürzte Pendlerpauschale für verfassungswidrig.
8 von 16
Seit 2007 konnten Fahrten zur Arbeit nicht mehr ab dem ersten, sondern erst ab dem 21. Kilometer von der Steuer abgesetzt werden. Jetzt gilt wieder die alte Regelung.

Diese Gesetze kassierten die Verfassungsrichter

Karlsruhe - Diese Gesetze kassierten die Verfassungsrichter

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgesehene Fotostrecken

England hebt nach Attentat Terrorwarnstufe
Die britische Regierung zieht Konsequenzen aus dem Anschlag von Manchester und stellt der Polizei Militärs zur Seite. Inzwischen sickern immer mehr Details zu dem …
England hebt nach Attentat Terrorwarnstufe
Trump: Lösung im Nahost-Konflikt kann Region befrieden
Trump zeichnet in Jerusalem und Bethlehem eine Vision von einem größeren Frieden für die Region. In Yad Vashem gedenkt der US-Präsident der getöteten Juden des …
Trump: Lösung im Nahost-Konflikt kann Region befrieden
Schreckensnacht in Manchester: Tote bei Ariana-Grande-Konzert
Bei einem Terroranschlag beim Konzert von Popstar Ariana Grande sind in Manchester mindestens 22 Menschen in den Tod gerissen worden.
Schreckensnacht in Manchester: Tote bei Ariana-Grande-Konzert
Amri-U-Ausschuss soll Fehler aufklären
Überlebende und Opfer-Angehörige haben nach dem Anschlag auf einen Berliner Weihnachtsmarkt noch immer viele Fragen. Etliche denken inzwischen, dass der Anschlag hätte …
Amri-U-Ausschuss soll Fehler aufklären

Kommentare