1 von 58
Moskau feiert den 65. Jahrestag des Sieges über Nazi-Deutschland.
2 von 58
Zur größten Militärparade der Welt auf dem Roten Platz in Moskau, zu der auch Kanzlerin Merkel eingeladen ist, kommen einige hochbetagte Herren.
3 von 58
Es sind die wenigen noch lebenden Veteranen des “Großen Vaterländischen Kriegs“.
4 von 58
Als die kleine Katja dem 85-jährigen Sergej Fjodorowitsch schüchtern eine Blume in die Hand drückt und leise “Danke“ murmelt, kommen dem Veteranen der Roten Armee die Tränen.
5 von 58
Stolz streckt der alte Herr am 65. Jahrestag des Sieges über Nazi- Deutschland die ordengeschmückte Brust vor. “Ich war in Berlin“, sagt er mit glänzenden Augen, als er durch die Gegend um die Moskauer Prachtstraße Twerskaja geht.
6 von 58
Sergej Fjodorowitsch gehört zu den letzten Überlebenden des blutigen Ringens. Natürlich hat er heute seine Galauniform angelegt. “Danke, Großvater, für den Sieg“, rufen ein paar angetrunkene Jugendliche im Stakkato.
7 von 58
Der 9. Mai ist der wichtigste Feiertag in den Ländern der früheren Sowjetunion.
8 von 58
Auf dem Roten Platz in Moskau marschieren mehr als 10 000 Soldaten aus Russland und den Ex-Sowjetrepubliken auf.

Die größte Militärparade der Welt

Moskau - Die größte Militärparade der Welt

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

Maas ruft nach Auschwitz-Besuch zu mehr Zivilcourage auf
Zum ersten Mal nach 26 Jahren reist mit Heiko Maas ein deutscher Außenminister nach Auschwitz. Für den Chefdiplomaten ist der Besuch im ehemals größten KZ der Nazis eine …
Maas ruft nach Auschwitz-Besuch zu mehr Zivilcourage auf
Freudentränen und Geschenke: Koreaner feiern Wiedersehen
Während des Koreakriegs vor fast 70 Jahren wurden sie getrennt. Nun sehen sich Verwandte im hohen Alter erstmals wieder. Viel Zeit zur Freude bleibt ihnen nicht.
Freudentränen und Geschenke: Koreaner feiern Wiedersehen
Stein- und Flaschenwürfe bei Protest gegen Neonazi-Aufmarsch
Neonazis wollen wie üblich zum Heß-Todestag in Berlin-Spandau marschieren. Parteien, Gewerkschaften, Kirchen und Initiativen wollen mit friedlichem Protest …
Stein- und Flaschenwürfe bei Protest gegen Neonazi-Aufmarsch
Griechenland sagt Deutschland Rücknahme von Flüchtlingen zu
Erst Spanien, jetzt Griechenland: Auch mit Athen ist erfolgreich über die Rücknahme von Flüchtlingen verhandelt worden. Jetzt fehlt noch Italien. Allerdings sind die …
Griechenland sagt Deutschland Rücknahme von Flüchtlingen zu