1 von 8
Eklat auf der Grünen Woche in Berlin: Greenpeace hat Bundesverbraucherministerin Ilse Aigner (CSU) in einer Überraschungs-Aktion zwei Körbe Kartoffeln vor die Füße geschüttet - als Protest gegen den Anbau genmanipulierter Sorten.
2 von 8
Zwei Frauen im Dirndl pirschten sich am Donnerstag auf der Grünen Woche in Berlin an die CSU-Politikerin heran...
3 von 8
...und kippten mehrere Kilo Knollen neben ihr aus.
4 von 8
Eine der Greenpeace-Aktivistinnen rief: “Frau Aigner, stoppen Sie den Anbau von genmanipulierten Kartoffeln.“
5 von 8
Die beiden Greenpeace-Frauen wurden von Sicherheitskräften überwältigt und fortgeführt.
6 von 8
Nach Angaben der Polizei wurden die Personalien der Frauen aufgenommen. Dann werde man sehen, ob die Ministerin einen Strafantrag stelle, sagte ein Beamter. 
7 von 8
Der Vorfall ereigneten sich am Vormittag zu Beginn des Rundgangs der Ministerin in der Halle vor einer riesigen Erntekrone aus 900.000 Ähren aus dem unterfränkischen Heustreu.
8 von 8
Aigner hatte gerade die deutschen Agrarprodukte gelobt.

Kartoffel-"Attentat" auf Ministerin Aigner

Berlin - Grüne Woche: Kartoffel-"Attentat" auf Verbraucherschutz Ministerin Ilse Aigner (CSU)

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

Amri-Ausschuss in NRW nimmt Rolle von V-Mann ins Visier
Der neue Amri-Untersuchungsausschuss im NRW-Landtag will auch die Rolle eines V-Mannes durchleuchten. Brisante Behauptung: Er soll im Umfeld von Anis Amri selbst zu …
Amri-Ausschuss in NRW nimmt Rolle von V-Mann ins Visier
Xi Jinping träumt von China als Weltmacht
Seine Vision dauerte dreieinhalb Stunden. Xi Jinping will China nicht nur wirtschaftlich, sondern auch militärisch stark machen. Die Partei umjubelte seine Rede. Es gab …
Xi Jinping träumt von China als Weltmacht
Steinmeier: RAF-Täter sollen Schweigen brechen
Noch immer gibt es viele offene Fragen zum RAF-Terrorismus. Die Täter schweigen, aber auch der Staat mauert. Bundespräsident Steinmeier spricht darüber mit Angehörigen …
Steinmeier: RAF-Täter sollen Schweigen brechen
Landtagswahl Niedersachsen: Jubel bei der SPD - lange Gesichter bei der CDU
Aus der Landtagswahl in Niedersachsen ist die SPD von Ministerpräsident Stephan Weil Prognosen zufolge als stärkste Kraft hervorgegangen. In der Wahlkampfzentrale …
Landtagswahl Niedersachsen: Jubel bei der SPD - lange Gesichter bei der CDU

Kommentare