1 von 20
Angela Merkel ist vier Tage lang in Afrika unterwegs. Sie besucht Kenia, Angola und Nigeria. Die Kanzlerin wird von Agrarministerin Ilse Aigner und einer Wirtschaftsdelegation begleitet. Neben politischen Themen geht es auf der Reise auch um Investitionen in Energie-, Klima- und Umwelttechnologien.
2 von 20
Angela Merkel ist vier Tage lang in Afrika unterwegs. Sie besucht Kenia, Angola und Nigeria. Die Kanzlerin wird von Agrarministerin Ilse Aigner und einer Wirtschaftsdelegation begleitet. Neben politischen Themen geht es auf der Reise auch um Investitionen in Energie-, Klima- und Umwelttechnologien.
3 von 20
Angela Merkel ist vier Tage lang in Afrika unterwegs. Sie besucht Kenia, Angola und Nigeria. Die Kanzlerin wird von Agrarministerin Ilse Aigner und einer Wirtschaftsdelegation begleitet. Neben politischen Themen geht es auf der Reise auch um Investitionen in Energie-, Klima- und Umwelttechnologien.
4 von 20
Angela Merkel ist vier Tage lang in Afrika unterwegs. Sie besucht Kenia, Angola und Nigeria. Die Kanzlerin wird von Agrarministerin Ilse Aigner und einer Wirtschaftsdelegation begleitet. Neben politischen Themen geht es auf der Reise auch um Investitionen in Energie-, Klima- und Umwelttechnologien.
5 von 20
Angela Merkel ist vier Tage lang in Afrika unterwegs. Sie besucht Kenia, Angola und Nigeria. Die Kanzlerin wird von Agrarministerin Ilse Aigner und einer Wirtschaftsdelegation begleitet. Neben politischen Themen geht es auf der Reise auch um Investitionen in Energie-, Klima- und Umwelttechnologien.
6 von 20
Angela Merkel ist vier Tage lang in Afrika unterwegs. Sie besucht Kenia, Angola und Nigeria. Die Kanzlerin wird von Agrarministerin Ilse Aigner und einer Wirtschaftsdelegation begleitet. Neben politischen Themen geht es auf der Reise auch um Investitionen in Energie-, Klima- und Umwelttechnologien.
7 von 20
Angela Merkel ist vier Tage lang in Afrika unterwegs. Sie besucht Kenia, Angola und Nigeria. Die Kanzlerin wird von Agrarministerin Ilse Aigner und einer Wirtschaftsdelegation begleitet. Neben politischen Themen geht es auf der Reise auch um Investitionen in Energie-, Klima- und Umwelttechnologien.
8 von 20
Angela Merkel ist vier Tage lang in Afrika unterwegs. Sie besucht Kenia, Angola und Nigeria. Die Kanzlerin wird von Agrarministerin Ilse Aigner und einer Wirtschaftsdelegation begleitet. Neben politischen Themen geht es auf der Reise auch um Investitionen in Energie-, Klima- und Umwelttechnologien.

Merkel in Afrika: Die besten Bilder

Nairobi - Kanzlerin Angela Merkel ist für vier Tage nach Afrika gereist. Sie besucht Kenia, Angola und Nigeria. Die besten Bilder.

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

Polizei nach Manchester-Anschlag: Abedi hatte Hintermänner
Die Terror-Ermittler sind sich sicher: Der Attentäter von Manchester war Teil eines Netzwerks. Insgesamt acht Verdächtige werden festgenommen - und der Bruder räumt ein, …
Polizei nach Manchester-Anschlag: Abedi hatte Hintermänner
Manchester nach dem Anschlag: Ein Bild von Trauer und Wehrhaftigkeit
Nach dem Anschlag in Manchester herrscht Fassungslosigkeit. In der Fotostrecke sehen Sie, wie die Menschen in der englischen Stadt die tragischen Ereignisse verarbeiten. 
Manchester nach dem Anschlag: Ein Bild von Trauer und Wehrhaftigkeit
Trump: Lösung im Nahost-Konflikt kann Region befrieden
Trump zeichnet in Jerusalem und Bethlehem eine Vision von einem größeren Frieden für die Region. In Yad Vashem gedenkt der US-Präsident der getöteten Juden des …
Trump: Lösung im Nahost-Konflikt kann Region befrieden
Schreckensnacht in Manchester: Tote bei Ariana-Grande-Konzert
Bei einem Terroranschlag beim Konzert von Popstar Ariana Grande sind in Manchester mindestens 22 Menschen in den Tod gerissen worden.
Schreckensnacht in Manchester: Tote bei Ariana-Grande-Konzert

Kommentare