1 von 19
Das Abbild von Schimon Peres steht seit Januar 2016 im Garten der Residenz des Präsidenten in Form einer Bronze-Büste. Alle ehemaligen Präsidenten Israels werden dort verewigt.
2 von 19
Noch im Mai 2016 hieß Peres den französischen Ministerpräsidenten Francois Hollande im Peres Friedenszentrum in Tel Aviv willkommen. 
3 von 19
Zu Ehren des Toten wurde eine Sondersitzung des Kabinetts in Jerusalem einberufen.
4 von 19
Im April 2011 empfing Hillary Clinton den israelischen Ex-Präsidenten in Washington.
5 von 19
Auf dem "Mini World Cup for Peace" hielt Simon Peres noch im Mai 2016 eine Eröffnungsrede.
6 von 19
Dieses Bild dokumentiert ein Treffen des israelischen Nobelpreisträgers Schimon Peres mit dem damaligen Pariser Bürgermeister Jacques Chirac in Jerusalem.
7 von 19
Der aktuelle Premierminister Israels, Benjamin Netanyahu, trauert um Schimon Peres.
8 von 19
Im März 2013 traf US-Präsident Barack Obama auf den ehemaligen Präsidenten Israels Schimon Peres.

Shimon Peres tot, Bilder aus dem Leben des Friedensnobelpreisträgers

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

Die EU erwartet nach Mays Brexit-Rede harte Verhandlungen
London - Wie soll die EU auf die Schmeicheleien und Drohungen der britischen Premierministerin reagieren? Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker sieht harte Arbeit vor …
Die EU erwartet nach Mays Brexit-Rede harte Verhandlungen
Abstimmungen über Erdogans Präsidialsystem beginnen
Ankara (dpa) - Die Abgeordneten im Parlament in Ankara beginnen heute mit den entscheidenden Abstimmungen über die Verfassungsreform für ein Präsidialsystem in der …
Abstimmungen über Erdogans Präsidialsystem beginnen
Koalition: Interne Ermittler sollen Fall Amri klären
Viele Fragen sind offen im Fall des Attentäters vom Berliner Weihnachtsmarkt. Union und SPD im Bundestag wollen die Hintergründe nun mit einer eigenen Task Force klären.
Koalition: Interne Ermittler sollen Fall Amri klären
Bericht: Amri war nahezu wöchentlich Thema bei Behörden
Berlin - Die parlamentarische Aufarbeitung des Weihnachtsmarkt-Attentats nimmt Fahrt auf. Den Auftakt machen die Geheimdienst-Kontrolleure. Eine Behörden-Chronologie zu …
Bericht: Amri war nahezu wöchentlich Thema bei Behörden

Kommentare