Neujahrsempfang
1 von 8
Ministerpräsident Horst Seehofer und seine Frau Karin schüttelten am Neujahrsempfang etwa 1500 Gästen die Hände.
Neujahrsempfang
2 von 8
Der Erzbischof von München und Freising, Reinhard Marx (r) neben Horst Seehofer (CSU) und seiner Frau Karin.
Neujahrsempfang
3 von 8
Familie Seehofer: Sohn Andreas Seehofer, Frau Karin Seehofer, Horst Seehofer (CSU) und die Töchter Ulrike und Susanne.
Horst und Karin Seehofer begrüßten unter anderem Joachim und Gundel Fuchsberger.
4 von 8
Horst und Karin Seehofer begrüßten unter anderem Joachim und Gundel Fuchsberger.
Neujahrsempfang
5 von 8
Herzog Max in Bayern (r) und seine Frau, Herzogin Elizabeth in Bayern bei der Begrüßung.
Neujahrsempfang
6 von 8
EU-Kommissionspräsident Jose Manuel Barroso (l) war auch zu Gast.
Die Landesvorsitzende der FDP, Sabine Leutheusser-Schnarrenberger
7 von 8
Die Landesvorsitzende der FDP, Sabine Leutheusser-Schnarrenberger neben dem Ministerpräsidenten und seiner Frau.
Neujahrsempfang
8 von 8
Horst Seehofer macht den Journalisten klar, dass Schluss ist mit Fotografieren.

Seehofers großer Auftritt - Erster Neujahrsempfang in der Residenz

München - Mit Witz und einem Hauch von Weltpolitik hat Horst Seehofer seine Premiere auf dem gesellschaftlichen Parkett Bayerns gemeistert.

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

Kubas neuer Präsident Díaz-Canel: "Sozialismus oder Tod"
Erstmals seit fast 60 Jahren steht auf der sozialistischen Karibikinsel kein Castro mehr an der Spitze. Der neue Präsident ist ein treuer Parteikader. Radikale …
Kubas neuer Präsident Díaz-Canel: "Sozialismus oder Tod"
Medien: Israel stellt sich auf Raketenangriff Irans ein
Die Luftabwehr feuerte, doch offensichtlich ins Leere: Ein Fehlalarm in Syrien zeigt, wie angespannt die Stimmung im Bürgerkriegsland ist. Derweil warten …
Medien: Israel stellt sich auf Raketenangriff Irans ein
Macron will Ende des EU-Reformstaus
Für den französischen Präsidenten geht es nicht nur um die Reform der EU. Er will damit auch EU-weit den Nationalismus bremsen. Berlin sträubt sich. Die Kanzlerin hofft …
Macron will Ende des EU-Reformstaus
Tausende protestieren gegen hohe Mieten in Berlin
In Berlin steigen seit Jahren die Mieten. Und ein Ende scheint nicht in Sicht. Gegen den "Mietenwahnsinn" haben am Samstag erstmals in Berlin mehrere Tausend protestiert.
Tausende protestieren gegen hohe Mieten in Berlin

Kommentare